Petra Stuiber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Petra Stuiber (geboren 1967 in Mödling) ist eine österreichische Journalistin und Buchautorin. Sie ist seit 2018 stellvertretende Chefredakteurin beim Standard.

Stationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stuiber studierte Publizistik und Theaterwissenschaft. Ab 1988 war sie als freie Mitarbeiterin bei verschiedenen österreichischen Publikationen tätig, unter anderem für das Monatsmagazin Trend und die Tageszeitung Kurier. Ab 1993 war sie Redakteurin für Innenpolitik der Tageszeitung Der Standard, ab 1999 bei der Wochenzeitschrift Format.[1] Sie arbeitete auch für die deutsche Tageszeitung Die Welt.[2] 2007 kehrte sie zum Standard zurück, als Ressortleiterin für Chronik und Wien.[3] Sie veröffentlichte zahlreiche Interviews, nicht nur mit Politikern, sondern auch mit der Historikerin Barbara Glück, dem Ball-Manager Gery Keszler oder dem Koch Andreas Wojta. Stuiber fungiert seit 2013 auch als Chefin vom Dienst, seit März 2018 auch als stellvertretende Chefredakteurin.[4]

Sie ist für ihre prägnanten und fallweise durchaus provokanten Schlagzeilen bekannt, etwa Egoisten unter uns, Die mühsame Rettung der Welt, Liaison von Politik und Lüge oder Kompetenz mit Baldrian.[5] Sie hat über nahezu alle Skandale in Österreich seit Beginn der 1990er Jahre berichtet, fallweise auch über Affären davor, beispielsweise den Noricum-Skandal, die Causa Lütgendorf und die Lucona-Versenkung, alles Skandale der Kreisky-Ära.[6][7]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Piper Verlag: Die schrulligen Habsburger, abgerufen am 1. April 2020.
  2. Petra Stuiber: Gottes wackerer Kugelblitz. Die Welt vom 20. Juli 2004.
  3. Czernin Verlag: Petra Stuiber, abgerufen am 1. April 2020.
  4. Horizont: Der Standard erweitert seine Chefredaktion, 20. März 2018.
  5. Der Standard (Wien): Kompetenz mit Baldrian: ORF-"ZiB Spezial" zum Coronavirus, 11. März 2020, abgerufen am 10. April 2020.
  6. Petra Stuiber: Karl Lütgendorf: Ein mysteriöser Tod, Der Standard, 9. Oktober 2016.
  7. Petra Stuiber: Hofnarr der Wiener Snobiety und verurteilter Mörder, Die Welt, 30. Juni 2001.
  8. Kurt-Vorhofer-Preis 2020 geht an stellvertretende STANDARD-Chefredakteurin Petra Stuiber. In: derstandard.at. 28. Juli 2020, abgerufen am 28. Juli 2020.