Pierre-Olivier Beaulieu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Pierre-Olivier Beaulieu Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 24. Februar 1984
Geburtsort Quebec City, Québec, Kanada
Größe 195 cm
Gewicht 97 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2002, 8. Runde, 260. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
2000–2002 Montréal Rocket
2001–2003 Québec Remparts
2002–2004 Victoriaville Tigres
2003–2005 Halifax Mooseheads
2005–2008 Fresno Falcons
2008–2009 Eispiraten Crimmitschau
2009–2010 Nippon Paper Cranes
2010 Odessa Jackalopes
2010 Bloomington PrairieThunder
seit 2011 Caron & Guay de Trois-Rivières

Pierre-Olivier Beaulieu (* 24. Februar 1984 in Quebec City, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit 2011 für Caron & Guay de Trois-Rivières in der Ligue Nord-Américaine de Hockey spielt. Beaulieu ist Linksschütze und agiert als Verteidiger.

Karriere[Bearbeiten]

Beaulieu begann seine Karriere in der Saison 2000/01 bei den Montréal Rocket in der Quebec Major Junior Hockey League. In der Liga spielte er weiterhin für die Québec Remparts, Victoriaville Tigres sowie die Halifax Mooseheads, ehe er 2005 in die ECHL zu den Fresno Falcons wechselte.

Seit der Saison 2008/09 spielt Beaulieu für den ETC Crimmitschau in der 2. Bundesliga. Nach der Saison wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert, woraufhin er nach Japan zu den Nippon Paper Cranes wechselte. Zur Saison 2010/11 kehrte er wieder nach Nordamerika zurück und schloss sich den Odessa Jackalopes in der Central Hockey League an, bevor er im Saisonverlauf zu den Bloomington PrairieThunder und später nach Québec zu den Caron & Guay de Trois-Rivières wechselte. In der Saison 2011/12 wurde er als bester Verteidiger der Ligue Nord-Américaine de Hockey mit dem Trophée Éric Messier ausgezeichnet.

Im NHL Entry Draft 2002 wurde Beaulieu in der achten Runde an insgesamt 260. Stelle von den Detroit Red Wings ausgewählt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2000/01 Montréal Rocket QMJHL 61 3 8 11 31
2001/02 Montréal Rocket QMJHL 31 4 3 7 21
Québec Remparts QMJHL 31 0 4 4 44 9 0 0 0 6
2002/03 Québec Remparts QMJHL 20 3 2 5 29
Victoriaville Tigres QMJHL 22 0 5 5 12 3 0 0 0 6
2003/04 Victoriaville Tigres QMJHL 30 1 6 7 37
Halifax Mooseheads QMJHL 32 3 12 15 40
2004/05 Halifax Mooseheads QMJHL 69 4 18 22 72 13 0 5 5 30
2005/06 Fresno Falcons ECHL 72 4 10 14 67 6 0 0 0 4
2006/07 Fresno Falcons ECHL 71 5 10 15 80 6 0 1 1 4
2007/08 Fresno Falcons ECHL 72 13 18 31 50 6 0 2 2 0
2008/09 Eispiraten Crimmitschau 2. BL 47 6 13 19 67
2009/10 Nippon Paper Cranes ALIH 31 4 10 14 30 9 2 5 7 8
2010/11 Odessa Jackalopes CHL 17 1 4 5 14
Bloomington PrairieThunder CHL 13 0 3 3 20
Caron & Guay de Trois-Rivières LNAH 15 1 7 8 9 5 1 0 1 6
2011/12 Caron & Guay de Trois-Rivières LNAH 41 14 33 47 22 6 2 5 7 2
QMJHL gesamt 296 18 58 76 288 25 0 5 5 42
ECHL gesamt 215 22 38 60 197 18 0 3 3 8
LNAH gesamt 56 15 40 55 31 11 3 5 8 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]