Pila (Laguna)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Municipality of Pila
Lage von Pila in der Provinz Laguna
Karte
Basisdaten
Region: CALABARZON
Provinz: Laguna
Barangays: 17
Distrikt: 4. Distrikt von Laguna
PSGC: 043422000
Einkommensklasse: 3. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 50.289
Zensus 1. August 2015
Bevölkerungsdichte: 1612 Einwohner je km²
Fläche: 31,20 km²
Koordinaten: 14° 14′ N, 121° 22′ OKoordinaten: 14° 14′ N, 121° 22′ O
Postleitzahl: 4010
Geographische Lage auf den Philippinen
Pila (Philippinen)
Pila
Pila

Pila (Tagalog: Bayan ng Pila) ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Laguna, in der Verwaltungsregion IV, Calabarzon. Sie hat 50.289 Einwohner (Zensus 1. August 2015), die in 17 Barangays lebten. Sie wird als Gemeinde der dritten Einkommensklasse auf den Philippinen und als urbanisiert eingestuft.

Pilas Nachbargemeinden sind Victoria im Westen, Nagcarlan im Süden, Magdalena im Südosten und Santa Cruz im Osten. Im Norden der Gemeinde liegt der größte Binnensee der Philippinen, der Laguna de Bay.

Baranggays[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aplaya
  • Bagong Pook
  • Bukal
  • Bulilan Norte (Pob.)
  • Bulilan Sur (Pob.)
  • Concepcion
  • Labuin
  • Linga
  • Masico
  • Mojon
  • Pansol
  • Pinagbayanan
  • San Antonio
  • San Miguel
  • Santa Clara Norte (Pob.)
  • Santa Clara Sur (Pob.)
  • Tubuan
Pila & Sta Cruz Laguna.JPG

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]