Pitcairn PA-33

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
f2
Pitcairn PA-33
Typ: Tragschrauber
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller:

Pitcairn Aircraft Company

Erstflug: 1936
Stückzahl: wahrscheinlich 2

Die Pitcairn PA-33 war ein Tragschrauber des US-amerikanischen Herstellers Pitcairn Aircraft Company und wurde als YG-2 durch das United States Army Air Corps (USAAC) erprobt. Es wurden lediglich Prototypen hergestellt.

Die erste mit zwei Sitzen in Tandemausführung gebaute PA-33 wurde vom USAAC als YG-2 und das zweite Exemplar von der US Navy als XOP-2 bezeichnet. Die zweite gebaute Maschine erhielt die Werksbezeichnung PA-34 und soll aus der XOP-1 mit der Bureau Number A-8850 aufgebaut worden sein.[1] Beide Exemplare verwendeten als Antrieb einen 420 PS leistenden Wright R-975E-2-Sternmotor. Der Durchmesser des Rotors betrug jeweils 14,08 m (46 ft. 2 in.).[2]

Nach abweichenden Literaturangaben sollen neben der einzelnen YG-2 (USAAC-Seriennr. 35-279) noch drei Maschinen als XOP-1 für die US Navy hergestellt worden sein. Diese trugen die Bureau Number A-8850 und A-8976/77. Die A-8976 soll demnach später an das US Marine Corps überstellt worden sein.[3] Wahrscheinlich waren diese drei Maschinen jedoch Varianten der PCA-2.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Howard Levy: Pitcairn's Pinwheels Part 2. In: Aeroplane Monthly Februar 1993, S. 12–15
  • Flugzeuge von A–Z. In: AERO – Das illustrierte Sammelwerk der Luftfahrt. Heft 130, S. 3634, Cavendish.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Howard Levy: Pitcairn's Pinwheels Part 1. In: Aeroplane Monthly Januar 1993, S. 15
  2. Howard Levy: Pitcairn's Pinwheels Part 2, S. 13
  3. John M. Andrade: U.S. Military Aircraft Designations and Serials, Midland Counties Publ., 1979, S. 204