Porto Novo (Kap Verde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Porto Novo
Porto Novo (Kap Verde)
Porto Novo
Porto Novo
Koordinaten 17° 1′ 8″ N, 25° 3′ 50″ WKoordinaten: 17° 1′ 8″ N, 25° 3′ 50″ W
Lage
Basisdaten
Staat Kap Verde

Inselgruppe

Ilhas de Barlavento
Distrikt Porto Novo
Höhe 8 m
Fläche 15 km²
Einwohner 9310 (2010)
Dichte 620,7 Ew./km²
Postleitzahl 1310
Website expressodasilhas.cv/topico/porto-novo
Porto Novo
Porto Novo

Porto Novo ist eine Stadt auf der Insel Santo Antão, in Kap Verde. Sie ist der Sitz der Freguesia São João Baptista (Santo Antão) und des Concelhos Porto Novo. Die Stadt liegt an der Südküste der Insel, gegenüber der Insel São Vicente. 2010 hatte die Stadt 9310 Einwohner, was sie zur größten Siedlung auf der Insel und zu einer der größten Städte des Landes macht.

Früher hieß der Ort Carvoeiros. Im Laufe der Zeit entwickelte er sich zum Haupthafen der Insel. In letzter Zeit wurde der Hafen vergrößert. Viele Bäche, die meisten nicht länger sind als 300 bis 400 m prägen die Umgebung. Früher erstreckte sich der Ort nur auf drei der Täler, heute überspannt er bereits sechs davon.

In den 1960ern wurde die Estrada da Corda gebaut, die Porto Novo und Ribeira durch die Täler und Grate des östlichen Kraterrandes verbindet. Der größte Teil der Straße ist aufgrund der Kurven höchst gefährlich. Seit 2009 verbindet die Porto Novo-Janela Road, die entlang eines Teils der Ribeira Grande-Paul-Porto Novo Road (Estrada Litoral) gebaut wurde den östlichsten Punkt der Insel mit dem Ort und macht die gefährliche Estrada da Corda überflüssig. 2012 wurde ein 7 km langer Abschnitt der Porto Novo-Norte/Topo da Coroa-Straße bis zur neu eröffneten Pozzolano-Ziegel-Fabrik auf vier Spuren erweitert.

Hafen von Porto Novo. Im Hintergrund São Vicente.

Nachdem 2000 Espargos und dann Assomada nach der Bevölkerungszahl den Ort überholten, ist Porto Novo der fünftgrößte Ort des Landes.

Siedlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Stadt gehören die folgenden Siedlungen:

  • Alto de São Tomé
  • Alto do Peixinho
  • Antigo Quartel Colonial (or Antigo Quartel)
  • Armazém
  • Bairro Norte
  • Berlim
  • Branquim
  • Caizinho/Baleia
  • Chã do Norte da Porto Novo
  • Nova Estrada - ost
  • Novo Estádio Municipal
  • Ribeirinha da Cruz
  • Stadt-Zentrum (Carvoeiros)
  • Tortolho de Baixo

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohner von Porto Novo (1990–2010)
1990[1] 2000[1] 2010
4867 7685 9310

Feste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hauptfest ist das Johannisfest am 24. Juni. Der Feiertag wird im Ort mit der traditionellen Colá-Musik begangen.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt in der Stadt mehrere Fußballclubs. Die Sportvereine spielen in der Santo Antão Island League:

Alle Vereine spielen im Estádio Municipal do Porto Novo. Bis 2009 wurde noch der Fußballplatz Amílcar Cabral im Südwesten der Stadt genutzt. Außerdem gibt es Basketball-, Volleyball- und Futsal-Clubs.

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Klima ist arid, der Jahresniederschlagsdurchschnitt liegt bei 191 mm, damit ist der Ort der trockenste auf der Insel. Im September findet der meiste Niederschlag statt mit 86 mm und die trockensten Monat sind April und July ohne messbaren Niederschlag. Die Temperaturen schwanken zwischen 20 und 27 °C.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Source: City Population, citing the Instituto Nacional de Estatísticas (Memento des Originals vom 18. November 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ine.cv.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Porto Novo (Cape Verde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien