Power Assets Holdings Limited

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Power Assets Holdings Limited

Logo
Rechtsform Limited
ISIN HK0006000050
Gründung 1890
Sitz HongkongHongkong Hongkong
Leitung Charles Tsai Chao Chung (CEO)
Umsatz 1,42 Mrd. HK$[1]
Branche Versorger
Website www.powerassets.com

KennedyRd HongkongElectricCentre.jpg

Power Assets Holdings Limited ist ein chinesisches Unternehmen mit Firmensitz in Hongkong. Das Unternehmen ist im Hang Seng Index gelistet. Hongkong Electric war das erste Unternehmen, das in Hongkong Strom als Versorger anbot.

Firmengeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Aktivitäten des Hongkong Electric Company reichen in das 19. Jahrhundert zurück. Gegründet wurde das Unternehmen 1890. Zu Beginn wurde die Produktion des Unternehmens von Sir Catchick Paul Chater als informelles Mitglied des Firmenvorstandes gesteuert.[2] Am 1. Dezember 1890 um 18 Uhr strahlte das erste elektrische Strassenlicht im Centrum von Hongkong. Das erste Kraftwerk wurde in Wan Chai errichtet. Das zweite Kraftwerk entstand in North Point 1919 und das dritte Kraftwerk wurde in Ap Lei Chau 1968 gebaut.

Das chinesische Unternehmen Hongkong Land (HKL), das 34 Prozent an Hongkong Electric besaß, musste infolge einer schmerzhaften Umstrukturierung im Januar 1985 seinen Anteil verkaufen.[3] Neuer Mehrheitseigentümer an Hongkong Electric wurde das Unternehmen Cheung Kong Holdings, die heutige CK Hutchison Holdings.

Tochterunternehmen und Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ETSA Utilities, Australien – 27,93 % Anteil (erworben im Januar 2000)
  • Powercor Australia, Australien – 27,93 % Anteil (erworben im September 2000)
  • CitiPower, Australien – Anteil 27,93 % (erworben im Juli 2002)
    und gemeinsam im Besitz mit Cheung Kong International
  • Ratchaburi Power Company Limited, Thailand – 25 % Anteil
    zusammen mit Ratchaburi Power Company
  • Northern Gas Networks Limited, Vereinigtes Königreich – 41,29 % Anteil (erworben im Juni 2005)
  • Associated Technical Services Limited
  • Wellington Electricity Distribution Network – 50 % Anteil (erworben 2007)[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Power Assets Holdings: Consolidated Statement of Profit or Loss abgerufen am 1. Januar 2019
  2. Trea Wiltshire: Old Hong Kong. 4. Auflage. Form Asia books, Hong Kong 2003, ISBN 962-7283-60-6, S. 11.
  3. Chito Santiago: HK Land came out better despite $375 million payout. In: Hong Kong Standard. 17. Oktober 1985.
  4. heh.com

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]