Präsidentschaftswahl in Georgien 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die neu gewählte Präsidentin und ihr Herausforderer in der Stichwahl: Salome Surabischwili und Grigol Waschadse Die neu gewählte Präsidentin und ihr Herausforderer in der Stichwahl: Salome Surabischwili und Grigol Waschadse
Die neu gewählte Präsidentin und ihr Herausforderer in der Stichwahl: Salome Surabischwili und Grigol Waschadse

Die Präsidentschaftswahl in Georgien 2018 (georgisch საქართველოს საპრეზიდენტო არჩევნები 2018sakartvelos saprezidento archevnebi 2018) fand in erster Runde am 28. Oktober statt. Es war die siebte in der Geschichte der dritten georgischen Republik seit 1991. Der amtierende Präsident Giorgi Margwelaschwili ist nicht mehr angetreten. In der Stichwahl am 28. November 2018 trat Salome Surabischwili gegen Grigol Waschadse an.[1] Beide Kandidaten waren ehemalige Außenminister Georgiens. Surabischwili wurde als unabhängige Kandidatin von der Regierungspartei Georgischer Traum unterstützt.

Salome Surabischwili gewann in der Stichwahl am 28. November 2018 mit 59,52 % der abgegebenen Stimmen und wurde damit als erste Frau zur Präsidentin Georgiens gewählt.[2]

Wahlmodus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Standarte des Präsidenten Georgiens

Es war die letzte direkte Wahl des georgischen Präsidenten. Die Amtsperiode wurde dafür auf sechs Jahre ausgedehnt. Bei der nächsten Wahl im Jahr 2024 wird der Präsident indirekt durch eine Wahlversammlung gewählt und auf repräsentative Aufgaben beschränkt. Im gleichen Jahr kommt es dann auch zur Wahlrechtsreform des georgischen Parlaments mit Abschaffung des Grabenwahlsystems zu Gunsten eines personalisierten Verhältniswahlrechts.[3]

Es waren 3.558.437 Georgier wahlberechtigt. Die im Ausland wohnhaften Georgier mussten sich in den dortigen Vertretungen vor der Wahl registrieren lassen und dort wählen. Für einen Sieg im ersten Wahlgang waren mehr als 50 Prozent der Stimmen notwendig.

Kandidaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es beanspruchten ursprünglich 46 Kandidaten die Teilnahme als Kandidat zu den Präsidentschaftswahlen in Georgien des Jahres 2018. Davon wurden 21 durch die Wahlleitung abgelehnt. Es wurden damit 25 Kandidaten zur Wahl registriert.[4][5][6][7]

Name Nominierung
1 Micheil Antadse Staat für das Volk
2 Dawit Bakradse Europäisches Georgien
3 Wachtang Gabunia Christlich-Demokratische Bewegung Georgiens
4 Grigol Waschadse Vereinte Nationale Bewegung
5 Schalwa Natelaschwili Georgische Arbeiterpartei
6 Sviad Mechatischwili Christlich Konservative Partei Georgiens
7 Giorgi Liluaschwili Partei Georgien
8 Akaki Assatiani Union der Georgischen Traditionalisten
9 Kacha Kukawa Freies Georgien
10 Otar Meunargia Die Industrie wird Georgien retten
11 Irakli Gorgadse Bewegung für ein freies Georgien
12 Dawit Ussupaschwili Freie Demokraten
13 Swiad Baghdawadse Bürger Plattform – Neues Georgien
14 Micheil Saluaschwili Union der Gerechten Restauration der Nation: The Herr Ist Unsere Wahrheit
15 Swiad Iaschwili Nationaldemokratische Partei
16 Tamar Zchoragauli Politische Bewegung Freiheit – Sviad Gamsachurdias Weg
17 Gela Chuzischwili Politische Bewegung der Veteranen und Patrioten Georgiens
18 Surab Dschaparidse Neue Politische Mitte – Girchi
19 Levan Tschcheidse Neue Christdemokraten
20 Salome Surabischwili Wählerinitiative
21 Bessarion Tediaschwili Wählerinitiative
22 Giorgi Andiriadse Wählerinitiative
23 Kachaber Tschitschinadse Wählerinitiative
24 Wladimer Nonikaschwili Wählerinitiative
25 Teimuras Schaschiaschwili Wählerinitiative

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kandidat Partei Erste Runde Zweite Runde
Stimmen % Stimmen %
Salome Surabischwili Unabhängige 615.574 38,64 1.147.627 59,52
Grigol Waschadse Vereinte Nationale Bewegung 601.186 37,74 780.633 40,48
Dawit Bakradse Europäisches Georgien 174.707 10,97
Schalwa Natelaschwili Georgische Arbeiterpartei 59.605 3,74
Surab Dschaparidse Girchi 36.026 2,26
Dawit Ussupaschwili Freie Demokraten 36.005 2,26
Kacha Kukawa Freies Georgien 21.207 1,33
Giorgi Andiriadse Unabhängiger 13.162 0,83
Teimuras Schaschiaschwili Unabhängiger 9.487 0,60
Tamar Zchoragauli Politische Bewegung Freiheit – Sviad Gamsachurdias Weg 4.015 0,25
Bessarion Tediaschwili Unabhängiger 3.713 0,23
Micheil Saluaschwili Union der Gerechten Restauration der Nation 2.969 0,19
Lewan Tschcheidze Neue Christdemokraten 2.931 0,18
Akaki Assatiani Union der Georgischen Traditionalisten 2.002 0,13
Wachtang Gabunia Christlich-Demokratische Bewegung Georgiens 1.951 0,12
Gela Chuzischwili Politische Bewegung der Veteranen und Patrioten Georgiens 1.623 0,10
Kachaber Tschitschinadse Unabhängiger 1.422 0,09
Micheil Antadse Staat für das Volk 1.074 0,07
Giorgi Liluaschwili Partei Georgien 892 0,06
Swiad Mechatischwili Christlich Konservative Partei Georgiens 713 0,04
Otar Meunargia Die Industrie wird Georgien retten 663 0,04
Wladimer Nonikaschwili Unabhängiger 635 0,04
Irakli Gorgadse Bewegung für ein freies Georgien 542 0,03
Swiad Baghdawadse Bürger Plattform – Neues Georgien 488 0,03
Swiad Iaschwili Nationaldemokratische Partei 444 0,03
Ungültige Stimmen
Summe 1.637.956 100 1.148.260 100
Registrierte Wähler/Wahlbeteiligung 3.558.437 46,74
Quelle: CEC (3.693 von 3.705 Wahllokalen ausgezählt)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Second Round of Presidential Election will be Held on November 28. Mitteilung der georgischen Wahlbehörde vom 14. November 2018, abgerufen am 28. November 2018 (englisch)
  2. CEC Election Administration of Georgia (Memento des Originals vom 22. Oktober 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/results.cec.gov.ge
  3. Key Points of Newly Adopted Constitution (en). In: Civil Georgia, 27. September 2017. Abgerufen am 9. Dezember 2017. 
  4. 25 Presidential Candidates are Registered for October 28, 2018 Elections
  5. October 28, 2018 Presidential Elections of Georgia Registered Presidential Candidates
  6. Presidential Elections 2018: Weekly Digest No.2 (en-US). In: Civil.ge:, 25. September 2018. 
  7. The Term for Presidential Candidates to Withdraw their Candidacies has Expired