Prapashtica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Prapashtica/Prapashticë1
Propaštica/Пропаштица2
Prapashtica führt kein Wappen
Prapashtica (Kosovo)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Kosovo3
Bezirk: Pristina
Gemeinde: Pristina
Koordinaten: 42° 45′ N, 21° 22′ OKoordinaten: 42° 45′ 15″ N, 21° 21′ 52″ O
Höhe: 992 m ü. A.
Einwohner: 240 (2011)
Telefonvorwahl: +383 (0) 38
Kfz-Kennzeichen: 01
1 albanisch (unbestimmte / bestimmte Form),
2 serbisch (lateinische / kyrillische Schreibweise)
3 Die Unabhängigkeit des Kosovo ist umstritten. Serbien betrachtet das Land weiterhin als serbische Provinz.

Prapshtica (albanisch auch Prapashticë, serbisch Пропаштица Propaštica) ist ein Dorf in der kosovarischen Gemeinde Pristina.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prapshtica liegt 26 Kilometer nordöstlich von Pristina; vier Kilometer östlich von Keçekolla. Das Dorf befindet sich mitten im Wald. Der Berg Suka liegt unterhalb des Dorfes. Zur Grenze zu Serbien sind es fünfzehn Kilometer.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als im zweiten Weltkrieg, ein Teil des Kosovo zu Albanien, in der italienischen Besetzung Albaniens gehörte, war eine serbische Säuberungsaktion um Prapashtica geplant.[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ethnien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 wurden für Prapshtica 240 Einwohner erfasst. Davon bezeichneten sich alle als Albaner (100 %).[2]

Bevölkerungsentwicklung[3]
Volkszählung 1948 1953 1961 1971 1981 1991 2011
Einwohner 901 1030 1078 1004 941 1040 240

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 bekannten sich von den 240 Einwohnern alle zum Islam.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Franz Halder: Kriegstagebuch: tägliche Aufzeichnungen des Chefs des Generalstabes des Heeres, 1939-1942, Band 2. W. Kohlhammer, Arbeiterkreis für Wehrforschung, 1962, ISBN 3-421-06097-5 (google.de).
  2. Ethnic composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 21. Mai 2018.
  3. Kosovo censuses. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 21. Mai 2018.
  4. Religious composition of Kosovo 2011. In: pop-stat.mashke.org. Abgerufen am 21. Mai 2018.