Product Red

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Product Red – stilisiert als (PRODUCT)RED – ist eine im Jahr 2006 von Bono (Frontmann der Band U2) und Bobby Shriver von der Organisation DATA begründete Initiative, bei der Unternehmen Produktvarianten im Design von „Product Red“ verkaufen können. Das Produkt wird dabei mit der Wort-Bild-Marke beworben. Ein Teil des Gewinns, der durch diese Produkte erzielt wird, geht an den Global Fund, eine Organisation zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose, Malaria und Covid-19. Bono und Shriver stellten Product Red 2006 beim Weltwirtschaftsforum in Davos vor; als erste beteiligte Marken kündigten American Express, Gap und Giorgio Armani Produkte im Rahmen der Initiative an.[1] Product Red ist ein Teil der Kampagne ONE.[2]

(RED)Wire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 2008 von Bono gegründete Online-Musikmagazin (RED)Wire war ebenfalls Teil der Product-Red-Initiative. Das wöchentlich erscheinende Magazin enthielt neben Informationen und Videos auch jeweils zwei Songs; es war zeitweise in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich gegen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag erhältlich. Von diesem ging die Hälfte an den Global Fund.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Product Red – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bono and Bobby Shriver Launch Product Red to Harness Power of the World's Iconic Brands to Fight Aids in Africa. World Economic Forum, 26. Januar 2006, abgerufen am 1. Juni 2019.
  2. FAQs & Contact. red.org, abgerufen am 11. November 2021 (amerikanisches Englisch).
  3. News-Artikel auf u2tour.de