Provinz Cajamarca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Provinz Cajamarca
Lage der Provinz in der Region Cajamarca
Lage der Provinz in der Region Cajamarca
Symbole
Flagge
Flagge
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Peru
Region Cajamarca
Sitz Cajamarca
Fläche 2980 km²
Einwohner 369.594 (2017)
Dichte 124 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 PE-CAJ
Webauftritt www.municaj.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial Víctor Andrés Villar Narro
(2019–2022)
Partei Frente Regional de Cajamarca

Koordinaten: 7° 10′ S, 78° 30′ W

Die Provinz Cajamarca liegt in der Region Cajamarca im Norden Perus bilden. Sie besitzt eine Fläche von 2980 km². Beim Zensus 2017 wurden 369.594 Einwohner gezählt. Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 230.049, im Jahr 2007 bei 316.152.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz Cajamarca liegt in der peruanischen Westkordillere. Sie grenzt im Norden an die Provinz Hualgayoc, im Osten an die Provinzen Celendín, San Marcos und Cajabamba, im Süden an die Region La Libertad und im Westen an die Provinzen Contumazá und San Pablo.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz besteht aus den folgenden 12 Distrikten. Der Distrikt Cajamarca ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
Asunción Asunción
Cajamarca Cajamarca
Chetilla Chetilla
Cospán Cospán
Jesús Jesús
La Encañada Encañada
Llacanora Llacanora
Los Baños del Inca Baños del Inca
Magdalena Magdalena
Matara Matara
Namora Namora
San Juan San Juan

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Provinz Cajamarca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien