Public Relations Global Network

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Public Relations Global Network

Logo
Rechtsform Unabhängiges, inhabergeführtes Netzwerk
Gründung 1992
Sitz Weltweit
Leitung Robert Bauer, accelent communications, Wien
Mitarbeiterzahl Über 1.000
Umsatz 110 Millionen US-Dollar
Branche Public Relations und Marketing
Website prgn.com

Das Public Relations Global Network (PRGN) gehört laut dem Fachmagazin O'Dwyer's zu den weltweit vier größten PR-Netzwerken, die aus unabhängigen Agenturen bestehen.[1] PRGN setzt sich aus mehr als 50 kooperierenden Agenturen zusammen, die 80 globale Märkte abdecken und zusammen mehr als 1.000 Kunden betreuen. Das Netzwerk wurde 1992 in Phoenix, Arizona (USA) gegründet,[2] und ist seit 2003 im US-Bundesstaat Delaware registriert.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: Gründung als „The Phoenix Network“ (nur US-Mitglieder) in Phoenix, Arizona
  • 2001/2: Die ersten europäischen Mitglieder aus Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich treten bei
  • 2002: Neuer Name „Public Relations Global Network“ (PRGN)
  • 2004: Ausweitung nach Australien
  • 2005: Erste Agentur aus Zentralamerika (Mexiko) tritt bei
  • 2007: Afrika (Südafrika) und Südamerika (Brasilien) kommen hinzu
  • 2008: Der erste asiatische Partner aus Singapur tritt bei
  • 2015: Rund 50 Mitglieder auf allen Kontinenten[4][2]
  • 2020: Erste virtuelle Konferenz, 51 Mitglieder[5]

Führung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Public Relations Global Network besteht aus unabhängigen, inhabergeführten Unternehmen und verfügt über keine Zentrale. Jedes Jahr wählt das Netzwerk einen neuen Präsidenten. Aktuell (bis Mai 2021) ist dies Robert Bauer von der Agentur accelent communications in Wien[6]. Ihm wird 2021 Alexandra Dinita von der Bukarester Agentur Free Communications folgen. Die operativen Geschäfte führt Gabor Jelinek als Executive Director.[7]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Netzwerke inhabergeführter Agenturen: Unternehmer versus Manager, PR Report März 2015, S. 22ff.
  • Global PR networks make gains in size, revenues, O’Dwyer’s June 2014, S. 16f.
  • Global PR networks gain revenues, change strategy, O’Dwyer’s June 2013
  • New frontiers, markets emerge on global PR stage, O’Dwyer’s June 2010, volume 24 No. 6
  • Odwyerpr.com Public Relations Networks Abgerufen am 10. April 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Global PR networks make gains in size, revenues, O’Dwyer’s June 2014, S. 16f.
  2. a b About PRGN. prgn.com. Abgerufen am 21. März 2014.
  3. Department of State: Division of Corporations. State of Delaware. Archiviert vom Original am 22. März 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/delecorp.delaware.gov Abgerufen am 21. März 2014.
  4. PR Firms Database. O’Dwyer’s. Abgerufen am 21. März 2014.
  5. Accelent: Robert Bauer zum Präsidenten des weltweiten Agenturennetzwerks PRGN gewählt. Abgerufen am 19. Mai 2020.
  6. Accelent: Robert Bauer zum Präsidenten des weltweiten Agenturennetzwerks PRGN gewählt. Abgerufen am 19. Mai 2020.
  7. Aaron Blank-The Fearey Group: Public Relations Global Network (PRGN) Selects its First Executive Director. 8. November 2018, abgerufen am 3. Juni 2019 (amerikanisches Englisch).