Pulse (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pulse
Logo
Entwickler LinkedIn
Erscheinungsjahr 2010
Betriebssystem Android, iOS, Webanwendung
Kategorie RSS-Aggregator
Lizenz proprietär

Pulse war eine Online-Dienst zum Lesen und übersichtlichen Anordnen von Nachrichten aus verschiedenen Quellen, etwa Webseiten und sozialen Netzwerken. Sie war als App für Android und iOS und als Webanwendung verfügbar. Zum Offlinelesen konnten Nachrichten gecached werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pulse wurde 2010 von den Stanford-Absolventen Ankit Gupta und Akshay Kothari gegründet. Die App wurde von Steve Jobs auf der WWDC 2010 erwähnt, gewann den Apple Design Award und war unter den Time’s „Top 50 Apps of 2011“. 2013 hat die App über 20 Millionen User aus 190 Ländern, pro Monat kommen über 1 Million neue Nutzer hinzu.[1]

2013 äußerte LinkedIn den Wunsch die App für 50-100 Millionen US Dollar zu kaufen.[2] Am 11. April 2013 übernahm LinkedIn Pulse für 90 Millionen Dollar.[3] Der Dienst wurde am 31. Dezember 2015 geschlossen und durch die neue App „Linked Pulse“ ersetzt.[4][5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. About Us. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original, abgerufen am 18. März 2013 (englisch).@1 @2 Vorlage:Toter Link/www.pulse.me (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  2. LinkedIn kauft Pulse für mehr als 50 Millionen US-Dollar. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original, abgerufen am 18. März 2013.@1 @2 Vorlage:Toter Link/blogs.wallstreetjournal.de (Seite nicht mehr abrufbar; Suche in Webarchiven)
  3. Frederic Lardinois: LinkedIn Acquires Pulse For $90M In Stock And Cash. TechCrunch, 11. April 2013, abgerufen am 25. Juli 2016 (englisch).
  4. Original Pulse App – Retired. LinkedIn, abgerufen am 25. Juli 2016 (englisch).
  5. Akshay Kothari: Introducing the New LinkedIn Pulse: Your Daily News, Powered By Your Professional World. In: blog.linkedin.com. 17. Juni 2015, abgerufen am 25. Juli 2016 (englisch).