RK Bosna Sarajevo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
USD RK Bosna Sarajevo
RK Bosna Sarajevo
Voller Name Univerzitetsko sportsko društvo Rukometni klub Bosna
Gegründet 1948.
Halle Dvorana Mirza Delibašić
Olympiahalle Zetra
Plätze 6.500
12.000
Präsident Ranko Čović
Trainer Goran Tomić
Liga Premijer Liga
SEHA-Liga
2012–2013
Rang 10. Platz
Heim
Auswärts
Größte Erfolge
National 7x Bosnischer Meister
5x Bosnischer Pokal
International Teilnahme am Halbfinale des
Europapokal der Pokalsieger 06/07
Teilnahme am Achtelfinale der
Champions League 10/11

RK Bosna Sarajevo ist ein bosnischer Handballverein aus Sarajevo. RK Bosna Sarajevo spielt in der Handball Premijer Liga. Im Jahr 2011 gewann die Männermannschaft zum siebten Mal in der Vereinsgeschichte die bosnische Meisterschaft. Die Heimspielstätte ist die Dvorana Mirza Delibašić mit einer Kapazität von 5000 Zuschauern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2009/10 gewannen sie ihre sechste Meisterschaft und konnten den bosnischen Pokal gewinnen, was zur erneuten Teilnahme an der Champions League berechtigte. Der siebte Meistertitel folgte ein Jahr später. Im Pokal schied man im Halbfinale aus, nachdem man Zuhause gegen HRK Izviđač Ljubuški mit 25:28 verlor. In der Champions League erreichten sie, in einer Gruppe mit BM Ciudad Real, SG Flensburg-Handewitt und RK Zagreb, einen vierten Platz. Dieser ermöglichte ihnen zum ersten Mal, am Achtelfinale teilzunehmen, wo sie gegen Medwedi Tschechow spielten und mit zwei klaren Niederlagen ausschieden. In der EHF Champions League 2011/12 schied Bosna nach deutlichen Niederlagen bereits in der Gruppenphase aus.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bosnischer Meister: 2002–2003, 2005–2006, 2006–2007, 2007–2008, 2008–2009, 2009–2010, 2010–2011
  • Bosnischer Pokalsieger: 2002–2003, 2003–2004, 2007–2008, 2008–2009, 2009–2010
  • Jugoslawischer Pokalsieger: 1963
  • Jugoslawischer Meister (Feldhandball): 1958

Bekannte ehemalige Spieler und Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]