Enid Tahirović

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Enid Tahirović
Enid Tahirović

Enid Tahirović am 27. Dezember 2008

Spielerinformationen
Geburtstag 22. Juli 1972
Geburtsort Bijeljina, Jugoslawien
Staatsbürgerschaft BosnierBosnier bosnisch
Körpergröße 1,88 m
Spielposition Torwart
Wurfhand rechts
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina RK Bijeljina
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1992 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina RK Bijeljina
1992–1993 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina RK Sloboda Tuzla
1993–0000 OsterreichÖsterreich HC Bad Vöslau
00000000 DeutschlandDeutschland HG Fürth
0000–1998 DeutschlandDeutschland TSV Ansbach
1998–2003 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina RK Željezničar Sarajevo
2003–2007 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina RK Bosna Sarajevo
2007–2008 SlowenienSlowenien RK Koper
2008–2012 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
2012–2012 DeutschlandDeutschland HSV Hamburg
2012–2013 DeutschlandDeutschland Frisch Auf Göppingen
Nationalmannschaft
Debüt am 25. Dezember 2000
            gegen MazedonienMazedonien Mazedonien
  Spiele (Tore)
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina 95 (1)[1]

Stand: Spiele Nationalmannschaft 26. Dezember 2013

Enid Tahirović (* 22. Juli 1972 in Bijeljina, Jugoslawien) ist ein ehemaliger bosnischer Handballspieler. Zuletzt war er Torwart beim Bundesligisten Frisch Auf Göppingen und spielte für die bosnische Nationalmannschaft. Enid Tahirović ist 1,88 m groß, verheiratet und hat einen Sohn.

Tahirović war Kapitän der bosnischen Handball-Nationalmannschaft und wurde 2006 in seinem Heimatland zum „Handballer des Jahres“ gewählt. Er gewann jeweils dreimal die bosnische Meisterschaft und den Pokal des Landes. In der Saison 2007/08 war er bester Torhüter der slowenischen Liga.

2008 wechselte Tahirović von der slowenischen Liga in die Handball-Bundesliga zu Frisch Auf Göppingen[2][3], wo er bis 2012 spielte. Mit Göppingen gewann er 2011 und 2012 den EHF-Pokal. Trotz seiner Absicht im Sommer 2012 seine Karriere zu beenden, unterschrieb er einen Einjahresvertrag beim HSV Hamburg.[4] Im Dezember 2012 kehrte er nach dem Ausfall des neuen Frisch Auf-Stammtorhüters Bastian Rutschmann zu Frisch Auf Göppingen zurück.[5] Seit Februar 2013 arbeitet er für den bosnischen Handballverband.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bosnischer Kader 2012(pptx, 2,8 MB)
  2. Oliver Schulz / mak: Göppingen findet Ersatz für Galia. IG Handball e.V., 6. Juni 2008, abgerufen am 31. Januar 2013.
  3. Alexander Kolb - PM Frisch Auf Göppingen / mak: Göppingen bestätigt Wechsel im Tor. IG Handball e.V., 13. Juni 2008, abgerufen am 31. Januar 2013.
  4. HSV Hamburg: Hamburg legt im Tor nach. IG Handball e.V., 25. Juni 2012, abgerufen am 31. Januar 2013.
  5. PM HSV, FAG / red: Enid Tahirovic: Hamburg und Göppingen bestätigen Blitztransfer. IG Handball e.V., 18. Dezember 2012, abgerufen am 31. Januar 2013.
  6. HARALD BETZ: Ex-Torwart Tahirovic hilft nach Rutschmann-Aus bei Frisch Auf. Südwest Presse Online-Dienste GmbH, 18. Dezember 2012, abgerufen am 31. Januar 2013.