RWE Industriemuseum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Kraftwerk mit dem Museum
In der Turbinenhalle

Das RWE Industriemuseum befindet sich in Heimbach (Eifel) im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen.

Das Museum ist im Kraftwerk Heimbach, welches sich noch in Betrieb befindet, untergebracht. Das vollständig erhaltene Jugendstil-Gebäude ist einmalig in Europa.

In dem Kraftwerk selbst sind die alten Messingarmaturen mit den Turbinen zu besichtigen. Im Nebenhaus sind elektrische Geräte von Beginn des 20. Jahrhunderts an ausgestellt. Vom Flaschenwärmer bis zum Zigarettenanzünder finden sich hier historische Elektrogeräte aller Art.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tobias Deterding: Museum revisited: transdisziplinäre Perspektiven auf eine Institution im Wandel. Hrsg.: Kurt Dröge, Detlef Hoffmann. transcript Verlag, Bielefeld 2010, ISBN 978-3-8376-1377-3, Museen der Elektrizitätswirtschaft, S. 27 (Seite 27 [abgerufen am 12. November 2013]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 50° 37′ 43″ N, 6° 27′ 7″ O