Raúl Alarcón

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Raúl Alarcón bei Paris-Roubaix 2008

Raúl Alarcón García (* 25. März 1986) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raúl Alarcón wurde 2004 Zweiter im Straßenrennen der Junioren bei der spanischen Straßenradmeisterschaft in Don Benito. Zwei Jahre später konnte er zwei Etappen bei der Vuelta a Cantabria für sich entscheiden.

Alarcóns erstes internationales Radsportteam war im Jahr 2007 das spanische UCI ProTeam Saunier Duval-Prodir.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011
2013
2016
2017

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]