Rabo de Ovelha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
‘Rabo de Ovelha’
Synonyme siehe Abschnitt Synonyme
Art Edle Weinrebe (Vitis vinifera subsp. vinifera)
Beerenfarbe grün
Verwendung
Herkunft Portugal
VIVC-Nr. 16956
Liste von Rebsorten

Die Weißweinsorte Rabo de Ovelha ist eine autochthone Sorte in Portugal.

Verbreitung[Bearbeiten]

Der Name (port.: Lämmerschwanz) leitet sich von der Form der Trauben ab. Die Sorte ist in den Regionen Douro, Trás-os-Montes, Beira Interior Sul, Beira Interior Norte, Beira Litoral, Ribatejo und Oeste zum Anbau empfohlen. Zugelassen ist sie ferner in der Algarve. Die bestockte Rebfläche beträgt ca. 3.115 Hektar.

Synonyme[Bearbeiten]

‘Lämmerschwanz’, ‘Medoc’, ‘Medock’, ‘Rabigato’, ‘Rabigato Dos Vinhos Verdes’

Trotz ähnlicher bzw. gleicher Synonyme ist eine Verwandtschaft mit der Rebsorte ‘Rabigato’ nicht gegeben.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]