Rainer Ludwig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rainer Ludwig (* 17. Juni 1961 in Pegnitz) ist ein deutscher Politiker (Freie Wähler) und seit 2018 Abgeordneter im Bayerischen Landtag.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rainer Ludwig ist gelernter Bankkaufmann und war in verschiedenen Bereichen der Sparkasse über 30 Jahre tätig. Zudem moderierte Ludwig von 1988 bis 2019 die erfolgreiche Sendung "Frühschoppen" beim Kulmbacher Lokalrundfunk-Sender Radio Plassenburg. Sonn- und Feiertags präsentierte er volkstümliche Klänge, die schönsten Schlager und Evergreens. Seit 2014 betreibt er als selbstständiger Event-Manager eine Agentur mit Sitz in Kulmbach. Ludwig ist verheiratet.[1]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ludwig ist seit 2014 Mitglied des Stadtrates Kulmbach und übernahm 2017 den Kreisvorsitz seiner Partei. Er bewarb sich bei der Landtagswahl am 14. Oktober 2018 als Direktkandidat im Stimmkreis 408 Wunsiedel/Kulmbach und auf dem zweiten Platz der Wahlkreisliste für Oberfranken; dort erreichte er die zweitmeisten Stimmen und wurde erstmals in den Landtag gewählt. Dort ist Ludwig aktuell Mitglied des Ausschusses für Eingaben und Beschwerden und Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie, Medien und Digitalisierung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bewerbervorstellung in der Frankenpost, abgerufen am 21. Oktober 2018.