Rami Tekir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rami Tekir
FC Liefering gegen SSV Jahn Regensburg (18. Jänner 2017) 07.jpg
Rami Tekir (2017)
Personalia
Geburtstag 10. Jänner 1997
Geburtsort Österreich
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
2003–2007 SK Rum
2007–2011 FC Wacker Innsbruck
2011–2014 AKA Tirol
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2016 FC Wacker Innsbruck II 40 (6)
2015–2016 FC Wacker Innsbruck 33 (3)
2017–2019 FC Liefering 27 (0)
2019– FC Wacker Innsbruck 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Österreich U-16 1 (0)
2014 Österreich U-17 2 (0)
2016 Österreich U-19 1 (1)
2017– Österreich U-21 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 28. September 2019

2 Stand: 8. Juni 2017

Rami Tekir (* 10. Jänner 1997) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tekir begann seine Karriere beim SK Rum. 2007 wechselte er zum FC Wacker Innsbruck. 2011 ging er in die AKA Tirol. 2014 kehrte er zum FC Wacker Innsbruck zurück. Sein Profidebüt gab er am ersten Spieltag der Saison 2015/16 gegen die Kapfenberger SV.

Im Jänner 2017 wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Liefering.[1] Im Juni 2017 riss er sich im Training das Kreuzband und musste für über ein halbes Jahr pausieren.[2] Nach der Saison 2018/19 verließ er Liefering.[3]

Nach über zwei Monaten ohne Verein kehrte er im September 2019 zurück zum FC Wacker Innsbruck, bei dem er einen bis Juni 2020 laufenden Vertrag erhielt.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rami Tekir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rami Tekir wechselt zum FC Liefering fc-liefering.at, am 27. Dezember 2016, abgerufen am 27. Dezember 2016
  2. Laola1.at
  3. Fünf Abgänge beim FC Liefering fc-liefering.at, am 4. Juni 2019, abgerufen am 4. Juni 2019
  4. Kadernews: Mittelfeldmann kehrt zurück fc-wacker-innsbruck.at, am 4. September 2019, abgerufen am 4. September 2019