Ranka Prante

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ranka Prante (* 22. März 1973 in Flensburg) ist eine deutsche Politikerin der Partei Die Linke und war von 2009 bis 2012 Abgeordnete im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Sie war vorübergehend stellvertretende Vorsitzende, später Vorsitzende sowie umwelt- und frauenpolitische Sprecherin ihrer Fraktion.

Bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein 2012 kandidierte Prante nicht. Die Linke scheiterte ohnehin mit einem Wahlergebnis von 2,2 Prozent an der Fünfprozenthürde und Prante schied aus dem Landtag aus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]