Rawka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rawka
Rawka-Landschaft in der Nähe von Nowy Dwór

Rawka-Landschaft in der Nähe von Nowy Dwór

Daten
Lage Woiwodschaft Łódź, Polen
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Bzura → Weichsel → Ostsee
Quelle östlich der Stadt Koluszki
51° 45′ 21″ N, 19° 52′ 43″ O
Mündung zwischen Łowicz und Sochaczew in die BzuraKoordinaten: 51° 8′ 32″ N, 20° 6′ 44″ O
51° 8′ 32″ N, 20° 6′ 44″ O
Länge 97 km

Rechte Nebenflüsse Białka

Die Rawka ist ein zentralpolnischer Fluss in der Woiwodschaft Łódź mit einer Länge von 97 Kilometern. Sie ist ein rechtsseitiger Nebenfluss der Bzura. Die Rawka entspringt östlich der Stadt Koluszki und mündet zwischen Łowicz und Sochaczew in die Bzura, deren größter Nebenfluss sie ist.

An der Rawka wurde im Jahre 1983 ein Naturschutzgebiet eingerichtet. Die bekanntesten Ortschaften an der Rawka sind die Stadt Rawa Mazowiecka, das ehemalige Dorf Rawka, heute Stadtteile von Skierniewice, sowie die Dörfer Bolimów und Nowy Dwór. Bekannt wurde der Fluss durch die Schlacht an der Rawka, die zwischen Dezember 1914 und August 1915 vom Deutschen Heer und der Kaiserlich Russischen Armee ausgekämpft wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rawka – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Rawka-Landschaft in der Nähe von Nowy Dwór