Regen in den Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelRegen in den Bergen
OriginaltitelKong shan ling yu
ProduktionslandTaiwan, Hongkong
OriginalspracheMandarin
Erscheinungsjahr1979
Länge120 Minuten
Stab
RegieKing Hu
ProduktionLing Chung
MusikNg Tai King
KameraHenry Chan
Besetzung
  • Hsu Feng:
  • Sun Yueh: M. Wen
  • Tien Feng: General Wang
  • Tung Lam: Qiu Ming

Regen in den Bergen (chinesisch 空山靈雨 / 空山灵雨, Pinyin kōng shān líng yǔ) ist ein Film von King Hu aus dem Jahr 1979.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der sterbende Abt eines buddhistischen Klosters soll seinen Nachfolger bestimmen. Zur Beratung lädt er auch weltliche Amtsträger in das Kloster ein. Diese verfolgen allerdings ihre eigenen Pläne und es kommt zu Intrigen und Kämpfen. Schlussendlich wird zur Verwunderung aller ein ehemaliger Sträfling zum neuen Abt bestimmt.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films bezeichnet die Produktion als eine „meisterhaft inszenierte Reflexion über die Denkweise des Buddhismus und die Nichtigkeit weltlicher Belange.“[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regen in den Bergen. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 15. August 2010.