Reggiane Re.2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
f2
Re.2008
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
Hersteller:

Reggiane

Stückzahl: 1

Die Reggiane Re.2008 war ein italienisches Projekt für ein einsitziges Jagdflugzeug mit Strahltriebwerk.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Re.2008 stellte den Schlusspunkt einer ganzen Reihe von Jagdflugzeugen von Reggiane dar, die vom Entwicklungsteam um Ing. Roberto Longhi entwickelt wurden. Hatte anfangs Longhi Jagdflugzeuge wie die Reggiane Re.2000 entwickelt, die stark durch seine USA-Erfahrungen geprägt waren, fanden die Weiterentwicklungen Höhepunkte wie die Reggiane Re.2005, die sowohl alliierten als auch deutschen Typen um 1945 mindestens ebenbürtig waren. Konsequenterweise zog auch die Technologie des Strahltriebwerks in seine Entwürfe ein. So wurde die Reggiane Re.2007 für das deutsche Junkers Jumo 004 entwickelt.

Die Folgegeschichte ist umstritten. Es existieren Konstruktionspläne und andere Unterlagen über eine Weiterentwicklung zur Re.2008. Insbesondere sind Briefe veröffentlicht worden, die Longhi an Gianni Caproni über dieses Projekt schrieb. Umgekehrt gibt es Vermutungen, dass vieles hiervon im Laufe der Zeit verfälscht wurde, bis hin zur Bestreitung der Existenz des Re.2008-Projektes.

Nach den Unterlagen Longhis wurde der Rumpf der Re.2007 weitgehend beibehalten. Die Tragflächen erhielten eine Pfeilung von 33° mit variabler Tiefe. Die Bewaffnung sollte aus vier 20-mm-Maschinenkanonen bestehen. Leistungsdaten wurden für ein Triebwerk mit 2270 kp berechnet.

Das Projekt soll aufgrund von Zweifeln an der Finanzierbarkeit nicht weiterverfolgt worden sein.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Projektierte Daten
Besatzung 1
Startmasse 3900 kg
Höchstgeschwindigkeit 1200 km/h (Mach 0,95)
Dienstgipfelhöhe 20000 m
Triebwerk Strahltriebwerk mit 22,3 kN (2270 kp)
Bewaffnung 4 × 20-mm-MK

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nico Sgarlato: Il Miraggio del Caccia Postbellico. In: Aerei nella Storia Heft 61, August 2008, S. 52ff. ISSN 1591-1071
  • Alessandro Barteletti: Reggiane RE 2006 – Una Storia Vera = a true story. IBN Publication, Rom 2002, ISBN 88-86815-77-8, (Aviolibri Dossier 1), (Icaro moderno 114).
  • Giorgio Evangelisti: Gente dell'Aria 4. Editoriale Olimpia, Florenz, 1997, ISBN 978-88-253-1707-7, Inhalt (PDF; 13 kB).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]