Reiko Shiota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reiko Shiota

Reiko Shiota (jap. 潮田 玲子, Shiota Reiko; * 30. September 1983 in Kanda, Präfektur Fukuoka) ist eine Badmintonspielerin aus Japan.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reiko Shiota besuchte die Aratsu-Mittelschule in Kanda und dann die an die Internationale Universität Kyūshū angeschlossene Privatoberschule im benachbarten Kitakyūshū, wie ihre spätere Teamkollegin bei Unisys Ayane Kurihara.[1] Vom 22. März 2002 bis zum 30. April 2010 spielte sie für das Firmenteam von Sanyo und wechselte dann zu Nihon Unisys.[2][1]

Shiota gewann ihren ersten internationalen Titel in Schottland bereits ein Jahr vor ihrem ersten nationalen Titel. Diesen japanischen Doppeltitel gab sie gemeinsam mit Kumiko Ogura, mit der sie alle ihre großern Erfolge errang, bis 2008 nicht mehr aus den Händen. 2005 wurden beide Asienvizemeister, 2007 holten sie Bronze bei der gleichen Veranstaltung. Im gleichen Jahr wurden sie ebenfalls dritte bei der Weltmeisterschaft. 2008 konnten sich beide für Olympia qualifizieren und wurden dort 5. In der Badmintonfachwelt und in Japan wird die Paarung Ogura/Shiota zu Ogushio vereinfacht; ihr erfolgreiches Mixed-Doppel mit Shintarō Ikeda 2009 auch Ikeshio.

Reiko Shiota genießt in den Medien der westlichen Industrieländer eine für asiatische Badmintonspielerinnen ungewohnt große Popularität, da ihr Äußeres den dortigen Vorstellungen von einem japanischen Schönheitsideal wohl nahekommt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2003 Schottland: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2004 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2005 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2005 Asienmeisterschaft Damendoppel 2 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2005/2006 Dänemark: Internationale Meisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2006 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2007 Asienmeisterschaft Damendoppel 3 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2007 Weltmeisterschaft Damendoppel 3 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2007 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2008 Japan: Einzelmeisterschaften Damendoppel 1 Kumiko Ogura / Reiko Shiota
2008 Olympia Damendoppel 5 Kumiko Ogura / Reiko Shiota

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 潮田玲子 Reiko Shiota プロフィール - 実業団バドミントン部 女子チーム. Nihon Unisys, abgerufen am 8. März 2011 (japanisch).
  2. メンバープロフィール|潮田 玲子. In: 三洋電機バドミントンチーム公式サイト. San’yō Denki, archiviert vom Original am 18. Februar 2010; abgerufen am 8. März 2011 (japanisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Reiko Shiota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien