Reine (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reine
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Reine (Norwegen)
Reine
Reine
Basisdaten
Staat Norwegen
Provinz (fylke) Nordland
Gemeinde (kommune): Moskenes
Koordinaten: 67° 56′ N, 13° 5′ OKoordinaten: 67° 56′ N, 13° 5′ O
Einwohner: 324 (2012)
Fläche: 0,33 km²
Bevölkerungsdichte:

982 Einwohner je km²

Reine ist das administrative Zentrum der Gemeinde Moskenes auf den Lofoten in Norwegen. Das Dorf mit rund 300 Einwohnern[1] existiert seit 1743. Heute ist der Tourismus wichtig. Trotz seiner abgelegenen Lage besuchen Tausende von Menschen jährlich diese Gegend.

Die Europastraße 10 verläuft durch Reine. Reine ist für seine landschaftliche Schönheit bekannt. Der Blick vom Berg Reinebringen auf Reine ist ein beliebtes Fotomotiv, das für die Titelseiten vieler touristischer Broschüren und Bücher verwendet wird. 1999 richtete sich der Maler Ingo Kühl in einem Rorbu ein provisorisches Atelier ein und malte den Blick über den Hafen auf das Bergmassiv.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Reine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Reine auf den Lofoten. – von L. Passarge in Die Gartenlaube, Jg. 1887, Heft 9

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisk Sentralbyrå: Tettsteder. Folkemengde og areal, etter kommune vom 1. Januar 2009, abgerufen am 21. September 2010 (norwegisch)