Rempang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rempang
Barelang-Brücke zwischen Batam, Rempang und Galang (2007)
Barelang-Brücke zwischen Batam, Rempang und Galang (2007)
Gewässer Südchinesisches Meer
Inselgruppe Riau-Inseln
Geographische Lage 0° 42′ N, 104° 13′ O0.7104.21666666667150Koordinaten: 0° 42′ N, 104° 13′ O
Rempang (Sumatra)
Rempang
Fläche 153,6 km²
Höchste Erhebung 150 m

Rempang (indonesisch Pulau Rempang) gehört zu den indonesischen Riau-Inseln vor der Ostküste Sumatras im Malaiischen Archipel.

Geografie[Bearbeiten]

Rempang liegt nördlich von Galang, westlich von Combol und Citlim sowie südlich von Batam und Bintan. Die Fläche der Insel umfasst 153,6 km², ihre Küstenlinie 78,8 km. Die höchste Erhebung beträgt 150 m.[1]

Zusammen mit den Nachbarinseln bildet sie die Inselgruppe Barelang (abgekürzt aus Batam-Rempang-Galang).

Die Stadt Airnanti liegt im Norden, Sembulang im Südosten. Zahlreiche kleinere Inseln lagern sich besonders an der Nordküste an.

Verkehr[Bearbeiten]

Die 1997 errichtete und 385 m lange Barelang-Brücke verbindet Rempang mit der südlichen Nachbarinsel Galang.[2]

Die Straße Jl. Trans Barelang verbindet Rempang mit der nördlichen Nachbarinsel Batam über einige Straßenbrücken zu kleineren Inseln: von Rempang nach Setoko (365 m lang),[3] von Setoko nach Nipah (270 m),[4] von Nipah nach Tonton (420 m, 1997 fertiggestellt)[5] und von Tonton nach Batam (644 m und ebenfalls 1997 fertiggestellt).[6]

Rempang ist mit der Fähre in einer halben Stunde von Tanjung Pinang auf Bintan erreichbar.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Rempang. islands.unep.ch, abgerufen am 18. Juni 2015.
  2. Barelang-Brücke. structurae.de, abgerufen am 18. Juni 2015.
  3. Setoko-Rempang-Brücke. structurae.de, abgerufen am 18. Juni 2015.
  4. Setoko-Nipah-Brücke. structurae.de, abgerufen am 18. Juni 2015.
  5. Tonton-Nipah-Brücke. structurae.de, abgerufen am 18. Juni 2015.
  6. Batam-Tonton-Brücke. structurae.de, abgerufen am 18. Juni 2015.