Godziszowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Reppersdorf)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Godziszowa
?
Godziszowa (Polen)
Godziszowa (51° 6′ 0″ N, 16° 13′ 0″O)
Godziszowa
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Niederschlesien
Powiat: Jawor
Geographische Lage: 51° 6′ N, 16° 13′ OKoordinaten: 51° 6′ 0″ N, 16° 13′ 0″ O
Einwohner:
Telefonvorwahl: (+48) 76
Kfz-Kennzeichen: DJA
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Breslau



Godziszowa [gɔd͡ʑi'ʂɔva] (deutsch Reppersdorf) ist ein polnisches Dorf in der Landgemeinde Mściwojów im Powiat Jaworski der Woiwodschaft Niederschlesien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reppersdorf wurde 1346 erstmals urkundlich erwähnt. 1939 hatte der Ort 565 Einwohner. Bis 1945 stand im Dorf das Schloss Reppersdorf aus dem 18. Jahrhundert mit Park. Es befand sich unter anderem im Besitz der Familien von Zedlitz, von Eicke, von Kramsta und Hiller von Gaertringen. Es brannte nach der Einnahme des Ortes durch die Rote Armee Ende April 1945 ab. Die Ruine wurde gegen Ende der 1960er Jahre abgetragen, der Park ist verwildert.

Von 1975 bis 1998 gehörte Godziszowa zur Woiwodschaft Legnica.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Ort befindet sich eine alte katholische Kirche. Daneben steht ein kleines ehemaliges protestantisches Gebetshaus aus dem 19. Jahrhundert (heute Gaststätte).