Ressort (Suriname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die 62 Ressorts von Suriname

Als Ressort (Gebiet) werden in Suriname Verwaltungseinheiten bezeichnet, in die ein Distrikt unterteilt ist. Die 10 Distrikte von Suriname sind in insgesamt 62 Ressorts gegliedert.

Innerhalb des Hauptstadtdistriktes Paramaribo bestehen die Ressorts vor allem aus Stadtteilen, in den anderen Distrikten aus einer größeren zusammenhängenden Fläche, aus Dörfern, Ortschaften und alten Plantagen. Durchschnittlich ist ein Ressort rund 2.600 km² groß und hat circa 8.000 Einwohner. Obwohl alle Ressorts in Paramaribo von ihrer Fläche her klein sind, ist die Anzahl der Einwohner per Ressort hier im Allgemeinen wesentlich höher als im dünn besiedelten Binnenland.

Die Regionale Verwaltung wird im Grundgesetz von Suriname ab Artikel 159 geregelt. Hiernach ist der Ressortrat formell das höchste politisch-verwaltungsmäßige Organ eines Ressorts. Die Ratsmitglieder werden wie die Mitglieder des Distriktsrates und die Abgeordneten der Nationalversammlung von Suriname (De Nationale Assemblée) für einen Zeitraum von fünf Jahren gewählt.

Die 62 Ressorts nach Distrikten[Bearbeiten]

 
 
 
  • Noord-Para
  • Oost-Para
  • Zuid-Para
  • Bigi Poika
  • Carolina
  • Beekhuizen
  • Blauwgrond
  • Centrum
  • Flora
  • Latour
  • Livorno
  • Munder
  • Pontbuiten
  • Rainville
  • Tammenga
  • Weg naar Zee
  • Welgelegen
 
  • Calcutta
  • Groningen
  • Jarikaba
  • Kampong Baroe
  • Tijgerkreek
  • Wayamboweg
  • Boven-Coppename
  • Boven-Saramacca
  • Boven-Suriname
  • Coeroenie
  • Kabalebo
  • Tapanahoni
 
  • De Nieuwe Grond
  • Domburg
  • Houttuin
  • Koewarasan
  • Kwatta
  • Lelydorp
  • Saramaccapolder

Weblinks[Bearbeiten]