Robert Del Naja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Del Naja in Sydney (2010)

Robert Del Naja alias „3D“ (* 21. Januar 1966) ist Künstler, Musiker und Mitglied der Gruppe Massive Attack.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robert Del Naja war in den 1980er Jahren Mitglied des Bristoler Künstlerkollektivs The Wild Bunch. Er war vor allem als Graffiti-Künstler tätig. Aus dem Wild Bunch entstand 1987 die Formation Massive Attack, bestehend aus Grantley Marshall, Andrew Vowles und Robert Del Naja. Del Naja war anfangs in erster Linie für das Artwork (z. B. das Cover-Design) zuständig, agierte aber bald auch als MC.

Sein Einfluss als Komponist nahm über die Jahre immer mehr zu. Beispiel hierfür ist das dritte Album Mezzanine, welches von Del Najas Rock-Punk-Einflüssen geprägt ist. Das vierte Studioalbum 100th Window stammt dann ausschließlich aus der Feder von ihm und Co-Produzent Neil Davidge; am fünften Album Heligoland ist Del Naja als Komponist und MC ebenfalls wieder prominent beteiligt.

2007 entwarf er das Artwork zu dem Album War Stories von UNKLE, auf welchem er auch mit dem Song twillight vertreten ist.

Im Juni 2017 gab der Künstler Goldie in einem Interview Anlass zu Spekulationen, Robert Del Naja könne mit dem dem Street-Art-Künstler Banksy identisch sein.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Robert Del Naja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hat Goldie versehentlich die Identität von Banksy enthüllt? | Monopol – Magazin für Kunst und Leben. Abgerufen am 17. Juli 2017.
  2. Has Goldie fuelled theory Banksy is Massive Attack's Robert Del Naja with slip of the tongue? In: The Telegraph. (telegraph.co.uk [abgerufen am 17. Juli 2017]).