Robert Simonds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Simonds (* 1964 in Phoenix, Arizona) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent. Er ist Chairman und CEO von STX Entertainment.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor seiner Karriere im Filmgeschäft studierte Simonds Philosophie an der Yale University und absolvierte dort seinen Abschluss magna cum laude.

Seine erste Produktion war die Filmkomödie So ein Satansbraten aus dem Jahre 1990. Ein Jahr später produzierte er auch die Fortsetzung Ein Satansbraten kommt selten allein. 1995 folgte mit Ein Satansbraten ist verliebt der dritte Teil der Reihe. In den 1990er Jahren produzierte er einige Filme mit Adam Sandler in der Hauptrolle.

Im Jahr 2014 gründete er mit Unterstützung von Bill McGlashan das Filmproduktionsstudio STX Entertainment.[1]

Robert Simonds ist verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anita Busch: Is This Hollywood’s Next Major Studio? Bob Simonds & TPG Growth’s Venture Fully Financed, JP Morgan Says; Hiring, Deals To Start In Earnest bei deadline.com, abgerufen am 5. März 2016