Robert Wolke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Robert L. Wolke (* 1928 in New York) ist ein emeritierter Professor der University of Pittsburgh und Sachbuchautor, der vor allem durch die Sachbuchreihe „What Einstein...“ bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Wolke wurde 1928 in New York geboren. Mit 12 Jahren bekam er seinen ersten Chemiekasten. Er studierte Chemie an der renommierten Cornell University. Von 1960 bis 1990 war er Professor an der University of Pittsburgh, wo er Chemie lehrte. Seit einigen Jahren veröffentlicht er die Kolumne Food 101 in der Washington Post, aus der schließlich die Idee zu seinem ersten Sachbuch „Was Einstein seinem Koch erzählte“ entstand. Wolke versucht in seinen Büchern, wissenschaftliche Phänomene des Alltags für Laien verständlich zu erklären.

Wolke ist verheiratet und hat eine Tochter, er lebt in New Hampshire.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]