Roger A. Brady

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brady

Roger Alan Brady (* 11. November 1946) ist ein Vier-Sterne-General der United States Air Force. Er war für die Luftstreitkräfte in Europa verantwortlich.[1]

Leben[Bearbeiten]

1968 erwarb er den Bachelor of Arts an der University of Oklahoma und 1969 den Master of Arts in Politikwissenschaft an der Colorado State University. Danach trat er der Air-Force bei und besuchte die Squadron Officer School auf der Maxwell Air Force Base in Alabama. Im Juli 1970 war er an der Da Nang Air Base in Südvietnam eingesetzt, wo er als Offizier bei der 20. Tactical Air Support Squadron eingesetzt war. 1988 war er am National War College bei Fort Lesley J. McNair in Washington, D.C. und nahm 1994 am Executive Program in Business Administration an der Columbia University teil. 1998 absolvierte er das Harvard Ukrainian National Security Program an der Harvard University. Am 13. Dezember 2010 ging er in den Ruhestand.[2] Die offizielle Biographie [3] nennt den 1. Februar 2011 als Datum des Eintritts in den Ruhestand.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auswahl der Dekorationen, sortiert in Anlehnung der Order of Precedence of Military Awards:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Official Biography
  2. http://smrcy.com/sites/default/files/files/oncology2-515.pdf
  3. Official Biography