Rolf W. Kunz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 Rolf W. Kunz
Rolf W. Kunz

Rolf W. Kunz (* 1949) ist ein Schweizer Komponist. Er produziert leichte klassische Unterhaltungsmusik für Piano und Orchester.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunz ist aufgewachsen in Uster, im Kanton Zürich. Mit 10 Jahren hatte er mit dem Klavierunterricht begonnen, als 17-Jähriger hatte er sich dann immer intensiver und ernsthafter um Musik gekümmert. Als er 21 Jahre alt war, wollte er seine Klavier- und Musiktheorieausbildung vertiefen und erlernte die Harmonielehre bei seinem Onkel, Erwin Ernst Kunz, Berufsmusiker, ehemaliger Tonhalleorchester-Musiker Zürich, Komponist und Musiktheoretiker.

Ab 1988 begann er jedoch damit, eigene Klaviermelodien zu Papier zu bringen. Seit 1990 entstanden mehrere Alben mit Unterhaltungsmusik für Klavier und Berufsorchester.

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten zwei Instrumental-Produktionen (Piano Emotions, Vol. 1 und Piano Sky Dreams, Vol. 2) wurden von Erwin Ernst Kunz, Zürich, orchestriert und die Musiker rekrutierten sich aus Mitgliedern des Opernhauses Zürich/Schweiz (heute: Philharmonia Zürich) und Musikern der damaligen DRS-Big-Band, Zürich/Schweiz.

Die dritte, vierte und siebte Produktion (Piano for Lovers, Vol. 3, Piano Diamonds, Vol. 4 und Piano Soul Emotions Vol. 7) wurden vom Deutschen Berufsmusiker Claus-Dieter Zimmer, Australien, orchestriert. Die Alben Nummer fünf und sechs (Piano for Dancers, Vol. 5 und Piano Romance, Vol. 6) sind Mischungen verschiedener Titel aus den ersten 4 Musikproduktionen.

Bei allen Musik-Alben von Rolf W. Kunz handelt es sich um zeitlose Unterhaltungsmusik, von träumerischen Melodien auch für Verliebte und Menschen, welche die Ruhe suchen, manchmal auch geschmückt mit rassigen Tänzen, unter anderem Boogie-Woogie, Swing, Tango, Bossa-Nova, Rhumba.

Die Melodien, welche Rolf W. Kunz für die Kompositionen schreibt, spielt am Klavier er jeweils selbst im Musikstudio von Alex Eugster ein.

Das neueste Album (Piano Soul Emotions Vol. 7) wurde 2012 vollendet. Seit dem Jahr 2017 steht Rolf W. Kunz wieder in der Zusammenarbeit mit Alex Eugster und Claus-Dieter Zimmer, für die Produktion seines 8. Albums.

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im November 2018 veröffentlichte Rolf W. Kunz sein erstes Musikvideo. Es handelt sich dabei um eine von ihm verfasste romantische Liebesgeschichte auf dem Eisparkett mit dem Titel: "LOVE STORY ON ICE", welche von seiner Komposition aus 3 bereits früher geschriebenen Musiktiteln unterstrichen wird. Die Hauptdarsteller sind die Schweizer Eistanzmeister Victoria Manni & Carlo Röthlisberger, für die Regie und das Kamerateam war Cyrille Gsell, Schweiz, verantwortlich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]