Ron Suart

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Ron Suart
Spielerinformationen
Voller Name Ronald Suart
Geburtstag 18. November 1920
Geburtsort Barrow-in-FurnessEngland
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1946–1949
1949–1955
1955–1956
FC Blackpool
Blackburn Rovers
Wigan Athletic
103 (0)
176 (0)
Stationen als Trainer
1955–1956
1956–1958
1958–1967
1974–1975
Wigan Athletic
Scunthorpe & Lindsey United
FC Blackpool
FC Chelsea
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 7. Februar 2011[1]

Ronald Suart (* 18. November 1920[1] in Barrow-in-Furness) war ein englischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Karriere[Bearbeiten]

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Suart war Verteidiger beim FC Blackpool. Dort wurde er 1946 von Joe Smith in den Kader der ersten Mannschaft aufgenommen. In der Football League First Division, damals noch die höchste englische Spielklasse, belegte Suart mit Blackpool den fünften Platz. Zur Folgesaison erreichte er mit dem Team das Finale um den FA Cup. Bei der 2:4-Niederlage gegen Manchester United war der Defensivspieler jedoch wegen einer Verletzung nicht auf dem Feld. Im Sommer 1949 verließ Suart Blackpool[2] und spielte fortan für die Blackburn Rovers. Beim damaligen Zweitligisten war er bis 1955 unter Vertrag, ehe er seine aktive Spielerkarriere beendete. Die beste Platzierung mit den Rovers in der Football League Second Division gelang Suart 1953/54 mit Platz drei hinter Leicester City und dem FC Everton.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Bereits 1955 übernahm Suart Wigan Athletic als Spielertrainer. Nach nur einem Jahr in Wigan wechselte er zu Scunthorpe United.[3] Nach dem Aufstieg mit Scunthorpe 1958 wechselte er weiter zu seinen ersten Klub als Spieler FC Blackpool. Dort ersetzte er Joe Smith, unter dem er früher noch spielte. Anfang des Jahres 1967 trennte sich Blackpool von Suart, nachdem der Klub gegen den Abstieg aus der ersten Liga spielte. Als Cheftrainer von Blackpool betreute er die Mannschaft in 396 Spielen, von denen er 126 gewinnen konnte.[4] In dieser Zeit gelang es ihm spätere Nationalspieler wie Alan Ball, Ray Charnley und Emlyn Hughes auszubilden. Nach seinen Rausschmiss wurde er Co-Trainer von Tommy Docherty beim FC Chelsea. Nach Dochertys Rücktritt und dem erfolglosen Start des neuen Trainers Dave Sexton wurde er für ein Jahr Cheftrainer bei den Blues. Er konnte den Abstieg nicht verhindern und wurde vom Schotten Eddie McCreadie abgelöst.[5] Nach seiner Karriere wurde er Scout für den FC Wimbledon.[6] Nachdem der Klub in finanzielle Nöte geriet wurde er 2002 entlassen.

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ron Suart in der Datenbank von neilbrown.newcastlefans.com
  2. Pool Passion - The 100 Top Tangerines auf blackpooltoday.co.uk, englisch
  3. Ron Suart in der Datenbank von scunthorpe-united.co.uk, englisch
  4. Ron Suart in der Datenbank von soccerbase.com
  5. Liste aller Trainer des FC Chelsea auf chelseafans.de
  6. Dons buoyed by scouts vom 17. September 1995 auf independent.co.uk, englisch