Rudolf Schomerus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rudolf Schomerus (* 1933; † 2007[1]) war ein deutscher Jurist und Ministerialrat im Bundesministerium des Innern. Zusammen mit Peter Gola verfasste er den Standardkommentar zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).[2][3]

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudolf Schomerus studierte nach dem Abitur Jura in Freiburg i. B., Hamburg und an der FU Berlin. 1960 legte er in Hamburg das Erste Juristische Staatsexamen und 1965 das Zweite Juristischen Staatsexamen ab.

Unterbrochen wurde das juristische Referendariat durch die Arbeit an seiner Dissertation Die verfassungsrechtliche Entwicklung der lutherischen Kirche in Nordamerika von 1638 bis 1792. Mit dieser wurde er 1965 in Göttingen zum Dr. jur. promoviert.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Autoreneintrag auf integro.ciniba.edu.pl
  2. Gola/Schomerus, BDSG Bundesdatenschutzgesetz Kommentar auf rsw.beck.de
  3. Gola, Peter \\ Schomerus, Rudolf – BDSG auf kuselit.de