Rumänisch-Amerikanische Universität

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rumänisch-Amerikanische Universität (rumänisch: Universitatea Romano-Americana; englisch: Romanian-American University) ist eine Privatuniversität in Bukarest mit insgesamt sechs Fakultäten.

Die Rumänisch-Amerikanische Universität wurde 2004 durch den rumänischen Industriellen Ion Smedescu in Bukarest in der Absicht gegründet, einen Lehr- und Kulturaustausch mit US-amerikanischen Universitäten aufzubauen. Für die Namensgebung erhielt er hierzu Zustimmung von der Botschaft der Vereinigten Staaten. Smedescu ist Rektor der Universität.

Weblinks[Bearbeiten]

44.47322222222226.065305555556Koordinaten: 44° 28′ 24″ N, 26° 3′ 55″ O