Ruslan Baltijew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruslan Baltijew
Baltiev.jpg
Personalia
Name Ruslan Tachirowitsch Baltijew
Geburtstag 16. September 1978
Geburtsort Alma-AtaKasachische SSR
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1997–1999 Kairat Almaty 20 0(4)
2000 Access Petropawl 15 0(2)
2001–2002 PFK Sokol Saratow 54 0(7)
2003–2004 FK Dynamo Moskau 29 0(2)
2005 FK Moskau 30 0(1)
2005 Schinnik Jaroslawl 11 0(1)
2006–2007 FK Moskau 0 0(0)
2007–2009 Tobol Qostanai 69 (16)
2010 Schemtschuschina Sotschi 20 0(1)
2011–2012 Kairat Almaty 22 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1997–2009 Kasachstan 71 (13)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Ruslan Tachirowitsch Baltijew (russisch Руслан Тахирович Балтиев; kasachisch Рұслан Балтиев; * 16. September 1978 in Alma-Ata) ist ein ehemaliger kasachischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruslan Baltijew stammt aus einer uigurischen Familie. Seine Profikarriere begann er bei Kairat Almaty, in der höchsten Spielklasse von Kasachstan. Nach drei Saisons wechselte er zu Access Petropawl, wo er in seiner zweiten Saison mit dem Verein abstieg. Trotzdem wechselte er 2003 zum damals russischen Erstligisten Sokol Saratow. Nach starken Leistungen wurde er 2004 an den FK Dynamo Moskau weiterverkauft. Nach Stationen bei FK Moskau und Schinnik Jaroslawl kehrte er wieder heim nach Kasachstan zu Tobol Qostanai in die Premjer-Liga. 2007 holte er mit dem Verein den kasachischen Pokal und schoss 3 Tore in sechs Spielen beim UEFA Intertoto Cup 2007. 2010 wurde er vom russischen Zweitligisten Schemtschuschina Sotschi verpflichtet.

Nationalteam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruslan Baltijew ist mit 71 Einsätzen der Rekordnationalspieler seines Landes. Am 9. September 2009 erzielte er beim 3:1-Erfolg seines Teams gegen Andorra einen Treffer. Nun ist er mit dreizehn Treffern auch Rekordtorschütze seines Landes.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kasachischer Meister: 2000
  • Kasachischer Pokalsieger: 2007

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ruslan Baltijew in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)