SC Campomaiorense

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SC Campomaiorense Logo.svg

Der SC Campomaiorense (Sporting Clube Campomaiorense) war ein Fußballverein aus Campo Maior in Portugal.

Der Verein wurde 1926 gegründet. Die Vereinsfarben waren Grün-Weiß.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 1. Juli 1926 gegründet, als Filialverein von Sporting Lissabon mit der Nr. 27.[1]

Campomaiorense spielte das erste Mal in der Saison 1995/96, anschließend von 1997/98 bis 2000/2001 in der portugiesischen Primeira Liga, der höchsten Spielklasse im portugiesischen Fußball. Nach der Saison 2001/2002 zog sich der Sponsor zurück und der SC Campomaiorense meldete daraufhin für die Saison 2002/2003 in der zweiten portugiesischen Liga keine Mannschaft mehr, obwohl der Verein sportlich qualifiziert war.

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der SC Campomaiorense trug seine Heimspiele im 10.000 Zuschauer fassenden Estádio Capitão César Correia aus.

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Register der Filialvereine auf der Website Sporting Lissabons, abgerufen am 27. Januar 2015