SE Gama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gama
logo
Voller Name Sociedade Esportiva do Gama
Ort Gama
Gegründet 15. November 1975
Vereinsfarben grün-weiß
Stadion Bezerrão, Gama
Plätze 20.000
Homepage www.gamagol.com.br
Liga Serie D
2015 19. Platz
Heim
Auswärts

Sociedade Esportiva do Gama ist ein Fußballverein aus der gleichnamigen Satellitenstadt der brasilianischen Bundeshauptstadt Brasília, dem Distrito Federal do Brasil. Die Vereinsfarben sind Grün und Weiß. Grün dominiert bei den Heim- und Weiß bei den Auswärtstrikots. Mit elf Distriktmeisterschaften ist Gama Rekordtitelträger. Der Erzrivale von Gama ist der Brasiliense FC.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde der Club von einer Gruppe Sportlern, welche Spaß am Fußball hatten. Man wollte einen professionellen Fußballclub gründen, der die Stadt Gama in ihrer Region repräsentiert. Am 15. November 1975 war es dann soweit und der Verein entstand.

Im Jahre 1999 änderte der damalige Präsident, Wagner Marques, den Namen des Vereins in Gamma (zwei "m" in der Mitte). Die Anhängerschaft mochte diese Änderung aber nicht. 2002 musste der Klub in die 2. Liga absteigen, und im Jahr darauf wurde der alte Name - mit nur einem "m" - wieder hergestellt.

Als „Goldenes Zeitalter“ können die 1990er bezeichnet werden, in denen der Club sechs regionale Meisterschaften gewann. Mit zehn Distrikmeisterschaften ist Gama. Rekordtitelträger vor dem Brasília FC mit acht Erfolgen.

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bezerrão

Die SE Gama trägt ihre Heimspiele werden im Estádio Walmir Campelo Bezerra, im Allgemeinen Bezerrão genannt, aus. Es hat eine Kapazität von rund 20.000 Plätzen. Erbaut wurde es 1977. Seinen Namen hat es von Antônio Walmir Campelo Bezerra, welcher während des Aufbaus des Stadions die Bauaufsicht hatte. Obwohl dort zurzeit hauptsächlich Fußball gespielt wird, kann es auch für andere Sportarten genutzt werden.

Das erste Fußballspiel in dieser Arena fand am 9. Oktober 1977 statt. Damals spielte der Heimatverein Gama gegen Botafogo aus Rio de Janeiro, welche mit 3:1 gewann.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]