Campeonato Brasileiro Série A 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campeonato Brasileiro Série A
Brasil-CBF.svg
Meister Atlético Paranaense
Pokalsieger Grêmio Porto Alegre
Absteiger Santa Cruz FC, Botafogo FC (SP), América FC (MG), Sport Recife
Mannschaften 28
Spiele 386
Tore 1105  (ø 2,86 pro Spiel)
Zuschauer 4.400.786  (ø 11.401 pro Spiel)
Torschützenkönig Romário (21 Tore)
Copa João Havelange 2000

Die Campeonato Brasileiro Série A 2001 war die 45. Spielzeit der brasilianischen Série A.

Saisonverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Série A startete am 1. August 2001 in ihre neue Saison und endete am 23. Dezember 2001. Die Meisterschaft wurde wieder vom nationalen Verband CBF ausgerichtet, nachdem ihm diesem im Vorjahr nicht möglich war. Teilnehmen durften alle Vereine der blauen Gruppe aus dem Copa João Havelange sowie Botafogo FC (SP), Paraná Clube und AD São Caetano. Um die Größe der Liga wieder anzupassen mussten am Saisonende vier Mannschaften mussten absteigen, da die Liga in der Saison 2002 um zwei Mannschaften verkleinert werden sollte.

Während des Wettbewerbs trafen alle 28 Vereine der Série A anhand eines vor der Saison festgelegten Spielplans einmal. Die besten acht Mannschaften trafen danach in einer KO-Runde nochmals in einer Partie aufeinander. Das Finale wurde dann in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Die Abschlusstabelle inklusive der Ergebnisse aus den KO-Spielen, wurde zur Festlegung der Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe herangezogen.

Nach der Saison wurden wie jedes Jahr Auszeichnungen an die besten Spieler des Jahres vergeben. Der „Goldenen Ball“, vergeben von der Sportzeitschrift Placar, ging an Alex Mineiro vom Meister Atlético Paranaense. Torschützenkönig mit 19 Treffern wurde Romário vom CR Vasco da Gama.

Vorrunden-Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. AD São Caetano 27 18 05 04 48:25 + 23 59
02. Atlético Paranaense 27 15 06 06 48:40 + 08 51
03. Fluminense FC 27 14 09 04 44:29 + 15 51
04. Atlético Mineiro 27 15 04 08 50:34 + 16 49
05. Grêmio Porto Alegre 27 14 05 08 39:29 + 10 47
06. AA Ponte Preta 27 13 08 06 53:48 + 05 47
07. São Paulo FC 27 13 07 07 48:34 + 14 46
08. EC Bahia 27 13 06 08 43:38 + 05 45
09. SC Internacional 27 12 04 11 38:40 - 02 40
10. Goiás EC 27 12 03 12 38:32 + 06 39
11. CR Vasco da Gama (M) 27 10 09 08 57:36 + 11 39
12. SE Palmeiras 27 12 02 13 40:47 - 07 38
13. Portuguesa 27 11 04 12 31:33 - 02 37
14. Paraná Clube 27 11 03 13 35:37 - 02 36
15. FC Santos 27 09 09 09 37:32 + 05 36
16. EC Vitória 27 09 09 09 33:37 - 04 36
17. Coritiba FC 27 09 08 10 31:32 - 01 35
18. SC Corinthians 27 09 07 11 46:45 + 01 34
19. Guarani FC 27 09 06 12 29:45 - 16 33
20. SE Gama 27 08 09 10 40:34 + 06 33
21. Cruzeiro EC 27 09 05 13 36:43 - 07 32
22. EC Juventude 27 06 12 09 29:37 - 08 30
23. Botafogo FR 27 08 05 14 41:51 - 10 29
24. CR Flamengo 27 08 05 14 25:39 - 14 29
25. Santa Cruz FC 27 07 06 14 31:50 - 19 27
26. Botafogo FC (SP) 27 06 07 14 32:46 - 14 25
27. América FC (MG) 27 06 07 14 23:41 - 18 25
28. Sport Recife 27 05 04 18 24:46 - 22 19
Qualifiziert für die Runde der besten Acht
Abgestiegen in die Série B
(M) Meister des Vorjahres

KO-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AD São Caetano1 0:0  EC Bahia 0:0
Atlético Mineiro 3:0  Grêmio Porto Alegre 3:0
Fluminense FC 3:2  AA Ponte Preta 3:2
Atlético Paranaense 2:1  São Paulo FC 2:1
1 São Caetano qualifiziert sich fürs Halbfinale aufgrund der besseren Positionierung in der Vorrundentabelle.

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AD São Caetano 3:1  Atlético Mineiro 3:0
Fluminense FC 2:3  Atlético Paranaense 2:3

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atlético Paranaense AD São Caetano
Atlético Paranaense
16. Dezember 2001 um 16:00 Uhr in Arena da Baixada, Curitiba
Ergebnis: 4:2 (1:0)
Zuschauer: 31.740
Schiedsrichter: Carlos Simon
AD São Caetano


Flávio, Rogério Corrêa, Nem, Gustavo, Alessandro, Cocito, Kléberson, Fabiano (88. Igor), Ilan Araújo (68. Souza), Alex Mineiro
Trainer: Geninho
Silvio Luiz, Mancini, Daniel, Dininho, Marocs Paulo, Simão, Serginho, Adãozinho, Magrão, Esquerdinha, Anaílson (72. Müller)
Trainer: Jair Picerni
Tor 1:0 Ilan (4.)


Tor 2:2 Alex Mineiro (55.)
Tor 3:2 Alex Mineiro (79.)
Tor 4:2 Alex Mineiro (90.+2)

Tor 1:1 Mancini (31.)
Tor 1:2 Marcos Paulo (53.)
Gelbe Karten Rogério Corrêa, Gustavo Gelbe Karten Serginho, Marcos Paulo

Rückspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AD São Caetano Atlético Paranaense
AD São Caetano
23. Dezember 2001 um 16:00 Uhr in Anacletto Campanella Stadion, São Caetano do Sul
Ergebnis: 0:1 (0:0)
Schiedsrichter: Carlos Simon
Atlético Paranaense


Silvio Luiz, Mancini, Daniel, Dininho, Marocs Paulo (56. Müller), Simão, Serginho (46. Bechara Oliveira), Adãozinho, Magrão, Esquerdinha (72. Marlon), Anaílson
Trainer: Jair Picerni
Flávio, Rogério Corrêa (71. Igor), Nem, Gustavo, Alessandro, Cocito (77. Pires), Kléberson, Fabiano, Kléber Pereira (83. Souza), Alex Mineiro
Trainer: Geninho
Tor 0:1 Alex Mineiro (66.)
Gelbe Karten Mancini, Simão, Esquerdinha Gelbe Karten Nem, Rogério Corrêa, Adriano

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle der Vorrunde wurde ergänzt um die erzielten Tore und Anzahl der Spiele der KO-Runde.

Rang Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. Atlético Paranaense 31 19 06 06 68:45 + 23 63
02. AD São Caetano 31 19 06 06 52:31 + 21 63
03. Fluminense FC 29 15 09 05 49:34 + 15 54
04. Atlético Mineiro 29 16 04 09 54:36 + 18 52
05. Grêmio Porto Alegre2 28 14 05 09 39:32 + 07 47
06. AA Ponte Preta 28 13 08 07 55:51 + 04 47
07. São Paulo FC 28 13 07 08 49:36 + 13 46
08. EC Bahia 28 13 07 08 43:38 + 05 46
09. SC Internacional 27 12 04 11 38:40 - 02 40
10. Goiás EC 27 12 03 12 38:32 + 06 39
11. CR Vasco da Gama (M) 27 10 09 08 57:36 + 11 39
12. SE Palmeiras 27 12 02 13 40:47 - 07 38
13. Portuguesa 27 11 04 12 31:33 - 02 37
14. Paraná Clube 27 11 03 13 35:37 - 02 36
15. FC Santos 27 09 09 09 37:32 + 05 36
16. EC Vitória 27 09 09 09 33:37 - 04 36
17. Coritiba FC 27 09 08 10 31:32 - 01 35
18. SC Corinthians 27 09 07 11 46:45 + 01 34
19. Guarani FC 27 09 06 12 29:45 - 16 33
20. SE Gama 27 08 09 10 40:34 + 06 33
21. Cruzeiro EC 27 09 05 13 36:43 - 07 32
22. EC Juventude 27 06 12 09 29:37 - 08 30
23. Botafogo FR 27 08 05 14 41:51 - 10 29
24. CR Flamengo3 27 08 05 14 25:39 - 14 29
25. Santa Cruz FC 27 07 06 14 31:50 - 19 27
26. Botafogo FC (SP) 27 06 07 14 32:46 - 14 25
27. América FC (MG) 27 06 07 14 23:41 - 18 25
28. Sport Recife 27 05 04 18 24:46 - 22 19
Qualifiziert für die Copa Libertadores 2002 als Tabellenbeste
Qualifiziert für die Copa Libertadores 2002
Abgestiegen in die Série B
(M) Meister des Vorjahres
2 Qualifiziert als Pokalsieger 2001 für die Copa Libertadores 2002
3 Qualifiziert als Sieger des Copa dos Campeões 2001 für die Copa Libertadores 2002

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 BrasilianerBrasilianer Romário CR Vasco da Gama 21 Tore
2 BrasilianerBrasilianer Washington Ponte Preta 18 Tore
3 BrasilianerBrasilianer Alex Mineiro Atlético Paranaense 17 Tore
BrasilianerBrasilianer Kléber Pereira Atlético Paranaense
5 BrasilianerBrasilianer Marques Atlético Mineiro 16 Tore
6 BrasilianerBrasilianer Ricardo Oliveira Portuguesa 14 Tore

Liste der Fußball-Torschützenkönige Série A (Brasilien)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]