SWS Stadtwerke Stralsund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SWS Stadtwerke Stralsund GmbH
Logo
Rechtsform Holdinggesellschaft
Gründung 27. September 1991
Sitz Frankendamm 7
18439 Stralsund
Leitung Christian Koos
Mitarbeiter 275 (2015)[1]
Umsatz 106,8 Mio. Euro (2015)[1]
Website www.stadtwerke-stralsund.de

Die SWS Stadtwerke Stralsund GmbH ist ein öffentliches Versorgungsunternehmen mit Sitz in der Hansestadt Stralsund.

Die Gesellschaft bildet mit ihren sechs Tochterunternehmen eine Holding. Die Geschäftsfelder sind der Seehafen, die Wasserversorgung, die Abwasserbehandlung, die Stromversorgung, die Kommunikationsnetze, die Erdgasversorgung, die Wärmeversorgung und die Energieerzeugung. Das Angebot besteht in der Hansestadt Stralsund sowie in der angrenzenden Region Vorpommern.

Die Stadtwerke Stralsund sind Mitglied im Verbund Local energy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegründet wurde das Unternehmen am 27. September 1991. Das Stammkapital beträgt 7.670.000 Euro.

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gremien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschäftsführer ist Christian Koos. Dem Aufsichtsrat gehören Peter Paul, Thomas Haack, Stefan Bauschke, Arnold von Bosse und Peter van Slooten an.[2]

Tochterunternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Tochterunternehmen (in Klammern Eigentumsanteil) gehören zur Unternehmensgruppe:

  • SWS Energie GmbH (51 %, E.DIS hält 49 %)
    • SWS Telnet GmbH (SWS Energie hält 100 %)
    • SWS Netze GmbH (SWS Energie hält 100 %)
  • SWS Natur GmbH (100 %)
  • REWA Regionale Wasser- und Abwassergesellschaft Stralsund mbH (71,43 %, 26 weitere Gemeinden halten 28,57 %)
  • SWS Seehafen Stralsund GmbH (100 %)

Zum 1. Januar 2016 wurden in der Unternehmensgruppe 275 Mitarbeiter und 18 Auszubildende beschäftigt. Der Umsatz des Konzerns betrug zum 31. Dezember 2015 106.834.000 Euro, das EBIT 14.754.000 Euro.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Burkhard Machalowski: 100 Jahre Wasserwerk Lüssow. Wasserversorgung und Abwasserbehandlung für Stralsund und Umgebung, REWA GmbH, Stralsund 1994.
  • StrelaGas GmbH (Hrsg.): Die Betriebsgeschichte der Stralsunder Gasversorgung, Stralsund 1997.
  • Verlag Redieck & Schade GmbH: Die Stadtwerke Stralsund GmbH Service-Unternehmen mit Geschichte, 2001.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Nord/LB: Die 100 größten Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern (PDF; 4,3 MB)
  2. www.stadtwerke-stralsund.de