Samson & Sally

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher Titel Samson & Sally[1]
Originaltitel Samson og Sally
Produktionsland Dänemark, Schweden
Originalsprache Dänisch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 63 Minuten
Altersfreigabe FSK 0
JMK 6
Stab
Regie Jannik Hastrup
Drehbuch Bent Haller
Produktion Ebbe Preisler
Musik Jens Wilhelm Pedersen (Fuzzy)
Kamera Jacob Koch
Schnitt Jannik Hastrup
Synchronisation

Samson & Sally (Originaltitel Samson og Sally) ist ein dänisch-schwedischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 1984. Bei diesen Kinderfilm handelt es sich um das Abenteuer eines kleinen schneeweißen Wals und die Gefahren von Umweltverschmutzungen.[2] In Dänemark wurde Samson & Sally am 12. Oktober 1984 uraufgeführt und kam 21. August 1986 in die bundesdeutschen Kinos.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der kleine Wal Samson lebt mit seiner Mutter in den Weiten des Ozeans. Seine Freundin Sally, die ihre Eltern durch Walfänger verloren hat, wird liebevoll in die Familie aufgenommen. Als sich Samson eines Tages beim Spielen in Gefahr begibt, stirbt seine Mutter beim Versuch ihn zu retten. Durch Umweltverschmutzungen wie Ölteppiche und vergiftetes Wasser kommen immer mehr Wale ums Leben. Samson möchte sich das nicht länger mit anschauen und beschließt loszuziehen, um Moby Dick zu finden. Er ist überzeugt davon, dass nur Moby Dick etwas gegen die gefährlichen Verschmutzungen und das Walsterben ausrichten kann. Nach einer abenteuerlichen Reise findet Samson ihn endlich in einer versunkenen Stadt. Moby Dick ist schon sehr in die Jahre gekommen und kann sich kaum noch bewegen. Da er in seinem Alter nichts mehr tun kann, gibt er Samson einen Tipp: "Wartet nicht auf Hilfe anderer, werdet selber aktiv und rettet alles aus eigener Kraft!".[3][4]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Allgemein bekam dieser Zeichentrick stets positive Beurteilungen.[5]

Zum Beispiel meint das Lexikon des Internationalen Films dazu: „Zeichentrickfilm, der Kindern anschaulich macht, was Umweltverschmutzung bedeutet, ohne dabei den Zeigefinger zu heben.“[1]

Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprecher der Originalfassung:[6]

Samson Jesper Klein
Sally Helle Hertz
Möwe Per Pallesen
Schildkröte Berthe Qvistgaard
Delfin Kirsten Peüliche
Bartenwal Claus Ryskjær
Samsons Mutter Bodil Udsen
Samsons Vater Poul Thomsen
Captain Ole Ernst
Moby Dick Preben Neergaard

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Samson & Sally im Lexikon des internationalen Films
  2. http://www.moviepilot.de/movies/samson-sally
  3. http://www.filminfos.de/zeichentrick/samson-sally--24373/
  4. http://www.spinxx.de/magazin/kritiken/kritik/samson-und-sally.1583.html
  5. http://www.zeichentrick-film.de/film_samson__sally.html
  6. http://www.moviepilot.de/movies/samson-sally