Samson Raphaelson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Samson Raphaelson

Samson Raphaelson (* 30. März 1896 in New York City, New York; † 16. Juli 1983 ebenda) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Raphaelson studierte an der Universität von Illinois und war dort zunächst als Englischlehrer tätig. Später arbeitete er in der Werbebranche, als Journalist und Fotograf. Nachdem ein Bühnenstück von ihm zur Vorlage für den ersten Tonfilm wurde, begann seine Karriere als Drehbuchautor.[1] Insbesondere in der Zusammenarbeit mit dem Regisseur Ernst Lubitsch entstanden sehr erfolgreiche Komödien, aber auch der Thriller Verdacht unter der Regie von Alfred Hitchcock.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drehbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literarische Vorlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1927: Der Jazzsänger (The Jazz Singer)
  • 1941: Eheposse (Skylark)
  • 1956: Die Männer um Hilda Crane (Hilda Crane)
  • 1959: Bei mir nicht (But Not for Me)
  • 1981: Der Jazz-Sänger (The Jazz Singer)
  • 1987: Suspicion, der Verdacht (Suspicion) – Vorlage: Drehbuch zu Verdacht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Berlin 2001, Band 6, S. 408