1896

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
| 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er |
◄◄ | | 1892 | 1893 | 1894 | 1895 | 1896 | 1897 | 1898 | 1899 | 1900 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog · Filmjahr · Sportjahr

1896
Zerstörtes Gebäude nach dem Angriff im Britisch-Sansibarischen Krieg
Der Britisch-Sansibarische Krieg ist der kürzeste Krieg der Weltgeschichte. Er dauert am 27. August 1896 nur 38 Minuten.
Menelik II. in der Schlacht von Adua – Darstellung in Le Petit Journal
In der Schlacht von Adua schlägt die äthiopische Armee unter Menelik II. die italienischen Invasionstruppen.
Röntgenaufnahme der Hand von Albert von Kölliker, die Röntgen als Demonstrationsobjekt verwendete
Vor der Physikalisch-Medizinischen Gesellschaft stellt Wilhelm Conrad Röntgen die X-Strahlen vor.
Goldsucher warten auf die Registrierung ihrer Claims
Ein Goldfund im
Nordwesten Kanadas löst
den Klondike-Goldrausch aus.
Eröffnungszeremonie für die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen
Die Ersten Olympischen Spiele der Neuzeit werden in Athen durchgeführt.
1896 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1344/45 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1888/89 (10./11. September)
Baha'i-Kalender 52/53 (20./21. März)
Bengalischer Solarkalender 1301/02 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2439/40 (südlicher Buddhismus); 2438/39 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 76. (77.) Zyklus

Jahr des Feuer-Affen 丙申 (am Beginn des Jahres Holz-Schaf 乙未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1258/59 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4229/30 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1274/75 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 1313/14 (12./13. Juni)
Japanischer Kalender Meiji 29 (明治29年);
Kōki 2556
Jüdischer Kalender 5656/57 (7./8. September)
Koptischer Kalender 1612/13 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 1071/72
Rumi-Kalender (Osmanisches Reich) 1311/12 (1. März)
Seleukidische Ära Babylon: 2206/07 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2207/08 (Jahreswechsel Oktober)

Suriyakati-Kalender (Thai-Solar-Kalender) 2438/39 (1. April)
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1952/53 (April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten nach der Aufnahme Utahs
Karte des Wahlergebnisses

Sonstige Ereignisse weltweit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theodor Herzl veröffentlicht seine Thesen zur Gründung eines jüdischen Staates.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Patente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unternehmensgründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daimler Motor-Lastwagen Bestell-Nr. 81 (1896)

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bildende Kunst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Selbstporträt mit Skelett

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Filmjahr 1896

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jugend, 1896

Musik und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cesira Ferrani als Mimì, Kostümentwurf für die Uraufführung von Adolfo Hohenstein

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15. Juni: In Japan sterben durch einen Tsunami, ausgelöst durch das Meiji-Sanriku-Erdbeben, 26.000 Menschen.
  • 16. Juni: Der britische Passagierdampfer Drummond Castle kollidiert vor der französischen Insel Ouessant mit einem Riff und sinkt innerhalb weniger Minuten. Nur drei der 246 Passagiere und Besatzungsmitglieder überleben.
  • 8. Dezember: Das Passagierschiff Salier des Norddeutschen Lloyd prallt vor Cabo Corrubedo (Nordspanien) im Sturm auf ein Riff und sinkt, alle 279 Menschen an Bord kommen um.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Sportjahr 1896
Pierre de Coubertin, Gründer der Olympischen Spiele der Neuzeit

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das deutsche Eisenbahnnetz 1896

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werner Richard Heymann

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Franz Blücher, 1950

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wallace Hume Carothers

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trygve Lie (rechts), 1960

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gerty Cori, 1947

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blandine Ebinger und Friedrich Hollaender

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Ferdinand Cori, 1947
Carl Zuckmayer, 1920

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweites Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clara Schumann, 1878/1879

Drittes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich August Kekulé, 1890
Otto Lilienthal

Viertes Quartal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anton Bruckner, 1890
Alfred Nobel

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1896 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien