San Motors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
San Motors Limited
Rechtsform Limited
Gründung 1969
Auflösung ?
Sitz Bangalore, Indien
Branche Lokomotiven, Kraftfahrzeuge
Website www.sanmotors.com

San Motors Limited war ein Hersteller von Lokomotiven und Kraftfahrzeugen aus Indien.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Bangalore wurde 1969 zur Lokomotivherstellung gegründet.[3] 1997[1] oder 1998[3] begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete San. 2002 endete die Automobilproduktion.[3] 2001 entstanden 38 Fahrzeuge und im Folgejahr 33.[3]

Automobile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen das Coupé Storm und das Cabriolet Streak, 2001 umbenannt in Strom Convertible. Das Design stammte von Le Mans Design aus Frankreich. Ein Vierzylindermotor von Renault mit 1149 cm³ Hubraum und 60 PS Leistung trieb die Fahrzeuge an.[3]

Ein Kombi namens Dune befand sich in der Entwicklung.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1410. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 1410. (englisch)
  2. d’Auto (niederländisch, abgerufen am 2. April 2016)
  3. a b c d e f g World of Cars 2005 to 2006. (englisch)