Santa Luzia (Tavira)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santa Luzia
Wappen Karte
Wappen von Santa Luzia
Santa Luzia (Portugal)
Santa Luzia
Basisdaten
Region: Algarve
Unterregion: Algarve
Distrikt: Faro
Concelho: Tavira
Koordinaten: 37° 6′ N, 7° 39′ WKoordinaten: 37° 6′ N, 7° 39′ W
Einwohner: 1453 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 8,5 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 171 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 8800-539
Politik
Bürgermeister: Carlos Alberto Pires Rodrigues (parteilos)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Santa Luzia
Rua de Angola
8800-539 Santa Luzia
Webseite: www.santaluzia.freguesias.pt

Santa Luzia ist eine Kleinstadt und Gemeinde an der Algarve im Süden Portugals. Sie gibt sich den Beinamen „Hauptstadt des Tintenfischs“ (Capital do polvo).

Am Hafen von Santa Luzia (2006)

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fischerort ist seit 1577 belegt. Er wuchs danach zunehmend mit Tavira zusammen, zu dem es administrativ stets gehörte.

Santa Luzia wurde am 31. Dezember 1984 zur eigenständigen Gemeinde, durch Ausgliederung aus der Stadtgemeinde Santiago.

Am 13. Mai 1999 wurde der Ort zur Kleinstadt (Vila) erhoben.

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altersstruktur der Einwohner der Gemeinde Santa Luzia (2011)

Santa Luzia ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Freguesia) im Kreis (Concelho) von Tavira im Distrikt Faro. Auf einer Fläche von 9 km² leben hier 1453 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).[1]

Folgende Ortschaften und Ortsteile gehören zur Gemeinde Santa Luzia:

  • Caminho das Trindades
  • Foz
  • Quinta do Pinheirinho
  • Santa Luzia
  • São Pedro
  • São Pedro Calada
  • Urbanização Gilberto Ferro

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Santa Luzia (Tavira) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu