Savannenralle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Savannenralle
Savannenralle

Savannenralle

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes)
Familie: Rallen (Rallidae)
Gattung: Wachtelkönige (Crex)
Art: Savannenralle
Wissenschaftlicher Name
Crex egregia
(Peters, 1854)
Orientierende Verteilungskarte ORANGE: Brutvogel im Sommer, GRÜN: Jahresvogel

Die Savannenralle (Crex egregia), auch Steppenralle oder Steppensumpfhuhn genannt, zählt innerhalb der Familie der Rallen (Rallidae) zur Gattung der Wachtelkönige (Crex).[1]

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Savannenralle ist 20–23 cm groß und 121–141 g schwer, die Spannweite beträgt 40–42 cm. Die Weibchen sind etwas kleiner. Die Oberseite ist braun gesprenkelt, der Kopf mit schmalem Überaugenstreif, die Ohrdecken, Brust und Beine sind grau, Flanken und Bauch sind schwarz-weiß quergestreift. Der grünlich-graue Schnabel hat eine orange-rote Basis. Der Jungvogel ist blasser mit weniger deutlichem Überaugenstreif, Schnabel, Ohrdecken und Kehle sind braun.[2][3]

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Savannenralle kommt südlich der Sahara bevorzugt im feuchten oder sumpfigen Grasland von Meereshöhe bis 2000 m vor.[3][2]

Ernährung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ernährt sich von Regenwürmern, Weichtieren, Insekten und Larven von Termiten, Ameisen, Käfern und Heuschrecken sowie von Fröschen.[3]

Fortpflanzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebrütet wird während der Regenzeit, im Senegal im Juli, in Sierra Leone zwischen Juni und August, in Ghana im April, in Nigeria zwischen Juli und September,[3] sowie im Süden Tansanias zwischen Oktober und Mai.[2]

Gefährdungssituation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Savannenralle gilt als nicht gefährdet (Least Concern).[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Avibase Crex egregia
  2. a b c T. Stevenson, J. Fanshawe: Birds of East Africa. Kenya, Tanzania, Uganda, Rwanda, and Burundi. Princeton University Press, 2002, ISBN 0-691-12665-8.
  3. a b c d Handbook of the Birds of the World
  4. Crex egregia in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2016-3. Eingestellt von: BirdLife International, 2016. Abgerufen am 28. Januar 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savannenralle (Crex egregia) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien