Scherpenseel (Übach-Palenberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scherpenseel
Koordinaten: 50° 55′ 40″ N, 6° 4′ 3″ O
Höhe: ca. 110–125 m
Einwohner: 1886 (Aug. 2010)[1]
Eingemeindung: 1935
Eingemeindet nach: Übach-Palenberg
Postleitzahl: 52531
Vorwahl: 02451
Scherpenseel (Nordrhein-Westfalen)
Scherpenseel

Lage von Scherpenseel in Nordrhein-Westfalen

Scherpenseel, die katholische Kirche
Scherpenseel, die katholische Kirche
Scherpenseel, Heerlener Straße 67

Scherpenseel ist ein westlicher Stadtteil von Übach-Palenberg im Kreis Heinsberg und ein Straßendorf entlang der L 42 zwischen Ubach over Worms (NL) und Geilenkirchen-Teveren. In der Ortsmitte trifft die L 225 (Scherpenseel – Marienberg – Palenberg – Übach – Boscheln – Baesweiler) auf die L 42.

Im August 2010 lebten hier 1 886 Personen.[1]

Scherpenseel verfügt über eine katholische Grundschule, einen Kindergarten und eine Reithalle. In der Ortsmitte steht die Kirche „St. Mariä Himmelfahrt“. Am südlichen Ortsende liegt das ehemalige Zollamt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1794 wurde die französische Mairie „Scherpenseel“ gebildet, die ab 1816 im preußischen Kreis Geilenkirchen zur Bürgermeisterei Scherpenseel wurde. 1935 entstand die Gemeinde Übach-Palenberg aus dem Zusammenschluss von Frelenberg, Scherpenseel und Übach.

Bürgermeister der Bürgermeisterei Scherpenseel

  • 1815–1825: Arnold Hilgers
  • 1825–1846: Johann Josef Schnitzler
  • 1846–1849: Gottfried Schopen
  • 1849–1852: Martin Speel sr.
  • 1852–1888: Johann Peter Speel (Sohn von Martin Speel sr.)
  • 1888–1911: Martin Speel (Sohn von Johann Peter Speel)
  • 1911–1923: Karl Ruland
  • 1923–1925: Gustav Hanssen
  • 1925–1935: Franz Bott

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist Übach-Palenberg an der Bahnstrecke Aachen–Mönchengladbach. Die nächsten Anschlussstellen sind Alsdorf und Aldenhoven an der A 44 sowie Heinsberg an der A 46.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • St. Rochus Schützenbruderschaft 1847 e.V.
  • SV 09 Scherpenseel-Grothenrath
  • 1. Karnevalsgesellschaft Scherpe-Bösch-Wenk 1955 e. V.
  • Privat-Musikkapelle Scherpenseel 1906 e.V.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Demografie Übach-Palenberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]