Schleusentreppe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schleusentreppe Caen Hill Flight bei Devizes, UK

Unter einer Schleusentreppe versteht man eine Schiffsschleuse, bei der zur Überwindung einer größeren Hubhöhe mehrere Schleusenkammern unmittelbar oder mit einer eingeschalteten Zwischenhaltung hintereinander folgen. Diese Technik ist vor allem bei älteren Schleusenanlagen zu finden, da man für solche Anforderungen heute ein Schiffshebewerk errichten würde. Früher wurden Doppel- und Dreifachschleusen errichtet, ab etwa 4 Schleusenkammern spricht man von einer Schleusentreppe.

Bekannte Schleusentreppen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]