Schloss Jahnishausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Torhaus

Das Schloss Jahnishausen gehört zur Stadt Riesa im sächsischen Landkreis Meißen. Es liegt etwa vier Kilometer südlich von Riesa im Jahnatal. Zum Schloss gehört der ehemalige Schlosspark mit einem Schlossteich und einem Bestand an Laubbäumen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blick vom Torhaus zum Schloss, 2017
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das heutige Schloss wurde 1786 durch Hauptmann Christoph Dietrich von Plötz erbaut. Das Gut mit Schloß befand sich von 1824 bis 1945 im Besitz des sächsischen Königshauses. Durch Kriegseinwirkung, Enteignung im Zuge der Bodenreform 1945 und die nachfolgend betriebene Misswirtschaft unter der Rechtsform eines volkseigenen Gutes waren die Baulichkeiten heruntergewirtschaftet, teils stark beschädigt und in einem desolaten Zustand. Das Schloss stand seit 1980 leer. 1994/1995 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz die Notsicherung des Gebäudes finanziell unterstützt und eine Förderung durch den Freistaat Sachsen in Höhe von 160.000 Mark in die Wege geleitet. Im Jahre 2002 wurde das Rittergut von der Gemeinschaft "Lebenstraum" ersteigert.

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katholische Schlosskapelle, 2017

Die alternativ-ökologisch orientierte Gemeinschaft Lebenstraum, in der Rechtsform einer Genossenschaft, wurde 2002 mit Datum der Ersteigerung des ehemaligen Rittergutes begründet. Innerhalb von zehn Jahren ist der kleinere Teil des Gebäudes unter Wahrung des Denkmalschutzes restauriert worden, um dort Wohnungen, Gemeinschaftsräume, Ateliers und Werkstätten einzurichten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • G. A. Poenicke: Jahnishausen. In: Album der Rittergüter und Schlösser im Königreiche Sachsen. II. Section. Meissner Kreis. Sturm und Koppe, Leipzig 1856, S. 5 (Online)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Schloss Jahnishausen – Sammlung von Bildern

Koordinaten: 51° 16′ 25″ N, 13° 17′ 6,8″ O